Kochen für den WWF - Asia-Garnelen mit Zuckerschoten-Salat

Kochen für den WWF - Asia-Garnelen mit Zuckerschoten-Salat
Für dieses Rezept habe ich mich von der Lecker/Costa Aktion inspirieren lassen, die damit das WWF-Projekt zum Erhalt der Doggerbank in der Nordsee fördern. Bedingung war die Verwendung von Garnelen und dazu ist mir dann das hier eingefallen: Asia-Garnelen mit Zuckerschoten-Salat.  
Rezept Asia Garnelen mit Zuckerschoten-Salat Für 4 Portionen Asia-Garnelen mit Zuckerschoten-Salat benötigt man 400 g Garnelen, roh und entdarmt1 Bund Koriander5 Blätter Minze1 Ei2 EL Mehl4 EL Semmelbrösel300 g Basmatireis2 Kaffirlimetten-Blätter300 g Zuckerschoten1/2 rote Chili1 Limette1 Knoblauchzehe5 cm Ingwer2 Maracujas ReisessigSesamölRapsölSojasoßeHoisinsoßeSambal Oelek HonigSalz, Pfeffer Ich beginne damit die Zuckerschoten für 2 Minuten in Salzwasser zu blanchieren und dann in eiskaltem Wasser abzuschrecken. Dann schneide ich sie in gleichmäßige Rauten. Kochen für den WWF - Asia-Garnelen mit Zuckerschoten-Salat Für das Dressing kratze ich das Fruchtfleisch aus dem Maracujas und mische es mit 1/2 TL Sesamöl, 2 EL Reisessig, 1 TL Sojasoße und 3 EL Rapsöl. Die Chili schneide ich in sehr feine Ringe, die Blätter des Korianders in grobe Stücke.
Kochen für den WWF - Asia-Garnelen mit Zuckerschoten-Salat
Als Dip zu den Garnelen gibt es eine Mischung aus in Rapsöl angebratenem Knoblauch und Ingwer der mit 1 EL Reisessig abgelöscht wird. Dann füge ich noch 1/2 TL Honig, 1 EL Hoisinsoße, 1 TL Sambal Oelek und 1/2 TL Sesamöl hinzu, lasse alles nochmals aufkochen und stelle den Dip dann beiseite. Den Reis lasse ich mit der doppelten Menge Wasser, etwas Salz und den Kaffirlimettenblättern 2 Minuten aufkochen und lasse ihn dann bei geschlossenem Deckel einfach ohne weitere Hitze ziehen, so wird er schön locker.  Für die Garnelen-Panade scheide ich die Stängel des Korianders und die Minze sehr fein und mische sie mit den Semmelbröseln.
Kochen für den WWF - Asia-Garnelen mit Zuckerschoten-Salat Dann richte ich die Panierstraße bestehend aus Mehl, Ei mit einer Prise Salz und Pfeffer vermischt und der Koriander-Minz-Semmelbröselmischung. Die Garnelen werden zunächst im Mehl gewälzt, dann etwas abgeklopft in das Ei gegeben und zum Schluss mit der Mischung ummantelt. Dann kommen sie zum ausbacken für 3 Minuten in das zuvor bereits erhitzte Öl (Herd-Stufe 5 von 10 reicht aus).
Kochen für den WWF - Asia-Garnelen mit Zuckerschoten-Salat  Ganz zum Schluss mische ich die Zuckerschoten, den Chili und die Korianderblätter mit dem Maracuja-Dressing und richte dann alles zusammen auf einem flachen Teller an.
Kochen für den WWF - Asia-Garnelen mit Zuckerschoten-Salat Guten Appetit!

wallpaper-1019588
Schau mir in die Augen, Kleines
wallpaper-1019588
Es gibt (kaum) einen falschen Partner
wallpaper-1019588
O2 – E-Plus -Aldi Talk – Fonic … “Kein Netz” seit mehr als 10 Stunden aber der Raspberry Pi läuft und läuft und läuft
wallpaper-1019588
Ab dem 1. Juli gilt die Stellenmeldepflicht!
wallpaper-1019588
Sonntagstrouvaillen
wallpaper-1019588
Zander mit Blumenkohl und Macisbutter
wallpaper-1019588
Mit Dir
wallpaper-1019588
Buenos Aires auf dem Schlossberg