Ko Lipe – Thailand

Ich sitze in meiner kleinen Bambushütte, habe eine Kerze angezündet und lausche einer Klaviersonate Beethovens. Die Grillen scheinen ihren Beitrag leisten zu wollen und stimmen mit ein.

Die Hütte ist gerade groß genug für eine Person und gemütlich eingerichtet. Sie ist komplett aus Bambus hergestellt und steht ca. 50cm über dem Erdboden. Auf dem Bambusboden liegt eine dünne Schaumstoffmatratze über einem Teppich. Ich habe zwei Kissen plus Decke, einen kleinen Tisch – und natürlich ein Moskitonetz. Und – was nicht selbstverständlich ist – einen Ventilator und eine Steckdose.

Als ich angekommen bin, lagen schon zwei Handtücher, ein Stück Seife und eine Flasche Wasser bereit. Der an die Hütte angehängte Badraum ist sauber, alles funktioniert wie es soll. Ich bin auf Ko Lipe in Thailand. Und ich bin sehr froh hier zu sein.

Obwohl die Insel schon recht touristisch erschlossen ist und ich mit knapp 9 Euro eine der günstigsten Unterkünfte gefunden habe (was für meine Verhältnisse teuer ist), entschädigen die Strände und die Insel an sich für die Dinge, die oft mit den Touristen kommen: Müll und Geschäftigkeit. Zumindest Ersteres wird schon ansatzweise bekämpft. Ich habe Flaschencontainer gesehen, die gesammelt und dann von der Insel transportiert werden.

Warum ich nicht auf einsameren Insel residiere? Tja, ich muss auf meiner Reise häufig den Kompromiss eingehen zwischen Abgeschiedenheit und Internetverbindung. Hier auf Ko Lipe scheint das Verhältnis jedenfalls zu stimmen.

… Kleiner Zeitsprung. Ich bin wieder auf dem Festland und morgen geht es auf die nächste Insel. in den nächsten 2-3 Wochen werde ich so von Insel zu Insel hüpfen und mir einige der zahlreichen südthailändischen Inseln geben. Mal schauen wie erholsam das wird und wie beneidenswert die Fotos werden ;-)

So… jetzt erstmal ein paar Bilder.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

PS: Das grüne Süppchen ist ein leckeres grünes Curry. Es war superscharf und superlecker und naja, hat mir eine schlaflose Nacht bereitet, weil es auch seeeehr ölig war. Würde ich es wieder essen? Klar! ;-)


wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Roomtour: Hashtag AWESOME
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
AUFGEDECKT! ▷ OrthoPlus Erfahrungen von Kunden zeigen …
wallpaper-1019588
Agroturismo Fincahotel Son Pou
wallpaper-1019588
Star Wars Jedi: Fallen Order im Test – Ein Nerd wird zum Jedi
wallpaper-1019588
Khruangbin und Leon Bridges veröffentlicht Kollabo-EP im Februar 2020