Knuspergebäck

Ich werfe ja ungerne etwas weg und so habe ich gleich gestern noch das Eiweiß verbraucht, das ich noch übrig hatte. Vorletzte Woche war ich bei meiner Freudin K. zur Tupperparty und hatte mir ein kleines Heftchen mitbestellt. Kaum gestöbert, schon die perfekte kleine Eiweißresteverwertungsidee (was für ein Wort) gefunden!
Knuspergebäck
Zutaten für 12 kleine Knusperteilchen:
  • 1 Eiweiß
  • 25 g Mehl
  • 5 TL Öl
  • 2 Prisen Salz
  • 1 EL Sesamsamen
Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorzeizen. Alle Zutaten bis auf die Sesamsamen in einer kleinen Schüssel mit dem Mixer zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten (alternativ im Turbo-Chef, wer ihn hat).
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und 12 gleichgroße Portionen darauf setzen. Etwas mit dem Löffel flach drücken und mit Sesam bestreuen.
Die Knusperteilchen dann für ca. 13-15 Minuten backen, unbedingt nach 10 Minuten Sichtkontakt halten. Wenn der Rand schön goldbraun wird aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und vorsichtig vom Backpapier lösen.
Passen auch ideal als ein etwas "schlankerer" Abendsnack im Vergleich zu Chips & Co.
Knuspergebäck

wallpaper-1019588
Seesaibling Linsen Specksauce
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Streck-die-Zunge-raus-Tag – Stick-Out-Your-Tongue-Day in den USA
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Foto-Galerie Ostern 2019
wallpaper-1019588
#197 Bücherregal - Von Hoffnung getragen
wallpaper-1019588
Wenn die Haifische Menschen wären
wallpaper-1019588
Rezension: Stille Schwester - Martin Krist