Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid "Verona")

Erst einmal vielen herzlichen Dank für Euren Besuch und vor allem auch für Eure lieben Kommentare. Entschuldigt bitte, dass ich nicht gleich darauf geantwortet habe, aber ich war wegen einer kleinen Wochenendreise für ein paar Tage nicht online.
Aber nun zum Kleid:
 Ich brauchte mal wieder dringend ein bequemes Kleid für Zuhause, bei der Hausarbeit usw..
Entschieden habe ich mich für den Schnitt "Verona" von Schnittquelle. Hier gefiel mir der alltagstaugliche Ausschnitt.
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid  (Bildquelle: Schnittquelle.de)
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid Und das ist mein neues Hauskleid, heute mal nur an der Püppi, denn das Wetter war heute den ganzen Tag bescheiden. 
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid Der Stoff ist ein günstiger Viskose-Jersey von Buttinette.
Eigentlich habe ich ja genug Knotenkleiderschnitte, wie zum Bsp.:
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid der Burda-Schnitt Modell-Nr.405 aus der Burda-Plus F/S 2007.
Das Knotenshirt von Burda habe ich schon sehr oft genäht, aber der tiefe Ausschnitt hat mich doch immer gestört. Besonders bei dünnen und weichen Jerseys ist die Ausschnitttiefe nach ein paar Stunden des Tragens immer bedrohlich nach unten gerutscht. Habe ich einen festeren Jersey gewählt, dann war es meist nicht sehr bequem und der Knoten recht wulstig.
Ausserdem hatte ich noch den Knotenkleidschnitt aus der Knipmode Nr.02/2011 zur Auswahl.
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid Auch hier hatte ich in verschiedenen Blogs von der grossen Ausschnitttiefe gelesen und kam somit auch nicht in Frage.
Also wollte ich mich mal an den Schnittquelle-Schnitt wagen. Da Bilder bezüglich der Ausschnitttiefe ja manchmal täuschen können, habe ich den Schnitt vor dem Zuschnitt überprüft. Dazu habe ich das obere Vorderteil (Knotenteil) aller drei Schnitte in jeweils der Grösse 44 kopiert und mal übereinandergelegt.
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid Hier kann man sehr gut die schnitttechnischen Unterschiede erkennen.Was sofort ins Auge fällt, ist die geringe Oberweite bei meinem Schnitt, obwohl ich persönlich eine eher kleine Oberweite besitze (Cup B).
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid Deshalb habe ich den Schnitt in der Mitte geteilt und um 2cm auseinandergezogen. Das war immer noch ein wenig knapp- beim nächsten Schnitt würde ich ihn sogar um 3,5cm auseinanderziehen bzw. hinzufügen. Also, Achtung,... wer von Euch ein bisschen mehr Oberweite besitzt.
Ausserdem war der Armausschnitt im Vorderteil viel zu klein. Wenn man das Foto anklickt, kann man ganz gut erkennen, dass ich in dem Bereich 1,5cm weggenommen habe.
Besonders schön fand ich auch diese geraffte Seitenpartie im Brustbereich, dass gibt eine schöne Form.
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid Auf den wellenförmigen Rollsaum habe ich bei meinem Kleid verzichtet und ganz normal schmal gesäumt, da mein Stoff bedruckt und die linke Stoffseite ganz weiss ist.
Und nun ist bereits das nächste Kleid unter der Maschine und zwar möchte ich diesen Blusenschnitt von Burda (Mod.nr. 117-8/2009)
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid
Knotenkleid (Schnittquelle-Sommerkleid als Kleid verlängert, arbeiten. Ich brauche unbedingt noch 2-3Kleider für so tropische Temperaturen, wie in den letzten Tagen. Da habe ich nämlich gemerkt, dass mein Kleiderschrank sowas leider nicht hergibt.
 Dazu dann aber wieder im nächsten Post mehr.

wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Tablet Xiaomi Pad 5 vorgestellt
wallpaper-1019588
Nadelgrat: Auf Spitzen und Türmen über vier 4.000er
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Buchige Fanartikel?
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Erdnussbutter essen?