Knackende Gelenke beim Yoga – aufhören, abwandeln oder weitermachen?

Knackende Gelenke beim Yoga – aufhören, abwandeln oder weitermachen?

Viele kennen es, gerade bei dynamischen Asanas, das Knacken von Gelenken. Ob in der Schulter, im Nacken, der Wirbelsäule oder im Fußgelenk, es knackt hörbar, knirscht und hört sich einfach nicht gut an. Soll man sich bei solchen Symptomen eher schonen oder darf man mit der Übung weitermachen?

Unsere Schulter- oder Hüftgelenke sind zum Beispiel Kugelgelenke. Dieses besteht aus zwei Komponenten, der Gelenkpfanne auf der einen Seite und dem rundlichen Gelenkkopf auf der anderen Seite. Um es dir besser vorzustellen, kannst du mit einer Hand eine Faust formen und diese in die andere Handfläche legen, welche die Faust sanft umfasst, so sieht im Prinzip ein Kugelgelenk aus.

Ich befragte dazu einen Arzt. Dieser erklärte mir das Knacken mit Gasbläschen, die bei einem durch die Bewegung erzeugten Druckausgleich ein Geräusch verursachen. Also ähnlich, als wenn man ein versiegeltes Schraubglas öffnet. Bei manchen knackt es selten, bei manchen an vielen Stellen. Auch wer hypermobil ist, neigt oft eher zum Knacken. Morgens ist die Wahrscheinlichkeit, dass deine Gelenke knacken größer als am Abend, da wir Morgens alle steifer sind.

Probiere auch die goldene Milch bei Gelenkproblemen aus! Knackende Gelenke beim Yoga – aufhören, abwandeln oder weitermachen?

Wenn man über knackende Gelenke spricht, haben viele Menschen ein Gelenk, das sie sofort ohne große Bewegung knacken lassen können, immer und immer wieder. Bei diesem übertriebenen Knacken-Lassen kann man eine Entzündung in dem Gelenk provozieren.

Provoziere das Knacken nicht!

Das Knacken ist generell unbedenklich und kein Grund, die Übung abzuwandeln oder wegzulassen, solange du währende oder nach der Übung keine Schmerzen verspürst. In dem Fall sollte man einen Sportmediziner oder Chiropraktiker aufsuchen und sollte Übungen abwandeln, auch für den Fall von Schleimbeutelentzündungen (Bursitis).

Knackende Gelenke beim Yoga – aufhören, abwandeln oder weitermachen? Knackende Gelenke beim Yoga – aufhören, abwandeln oder weitermachen? Letzte Artikel von Manu Sarona (Alle anzeigen)

wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Ausdauertraining beim Skitourengehen – so klappt’s!
wallpaper-1019588
Viel Action mit den BRIO Smart Tech Neuheiten des Jahres + Verlosung!
wallpaper-1019588
Zurück zum Anfang
wallpaper-1019588
Wo bitte liegt Bünterlin?
wallpaper-1019588
REGGAE ROAST PODCAST VOLUME 44: Interrupt’s Production Mixtape – hosted by Earl Gateshead
wallpaper-1019588
Choker Kette: Schmuck selber machen aus Spitzenband
wallpaper-1019588
Lake Atitlan in Guatemala – Alles was du wissen musst!