Klickempfehlung: Was geht in Mexico

Roland's an sich völlig unwichtige persönliche Sicht der Dinge in seinem mexikanischen Wahlexil

Heute stelle ich einen Veteranen unter den deutschsprachigen Mexiko-Bloggern vor. Auf meiner Blogrolle ist er schon seit langem vertreten, doch eine ausdrückliche Empfehlung habe ich bisher versäumt.

Da sich Roland nun aber als Ausländer in Mexiko diskriminiert fühlt, und sich mit dem Gedanken trägt die Komission für Menschenrechte im Bundesdistrikt ( Webseite) anzurufen, um die Ausländerdiskriminierung in Mexiko beim Beantragen eines Bibliotheksausweises anzuklagen, komme ich nicht umhin seine Seite nochmals mit einem eigenen Post vorzustellen.

Natürlich hat jeder Mensch ein unveräuβerliches Recht auf einen Bibliotheksausweis, das steht ausser Frage. Ob allerdings die Hürde für Ausländer, einen im Bundesdistrikt ansässigen  Bürgen beizubringen ( der enstprechende Passus der Bibliotheksordnung kann hier eingesehen werden) wirklich eine Verletzung seiner Menschenwürde darstellt, wage ich zu bezweifeln.

Da ausserdem im entsprechenden Passus nicht explizit ein mexikanischer Bürge gefordert wird, biete ich mich gerne an, dem Roland bei dieser bürokratischen Ungeheurlichkeit beizustehen und für seine ausgeliehenen Bücher zu bürgen. Ich könnte ihm somit die Schande ein „mexicanisches Kindermädchen“ zu bemühen ersparen.

Helau!


wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
Senf, Schalotten und Rind
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Hello CarPlay
wallpaper-1019588
Ashley Food - Mad Dog Inferno Hot Sauce
wallpaper-1019588
Persona 5 the Animation: Erster deutscher Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sollte man gesehen haben – Naturattraktion “Ses Fonts Ufanes” sprudeln wieder