Kleine Briefaufbewahrung aus Holz

Briefhalter (2)

Dieser Briefhalter ist vielleicht kein Projekt, das schnell und einfach gebastelt werden kann, aber trotzdem möchte ich es euch zeigen, denn für die Arbeit werdet ihr mit Langlebigkeit, Zeitlosigkeit und sicherlich einigen anerkennenden Blicken belohnt.

Entstanden ist das ganze ursprünglich aus einem Modell, das ich für einen Möbelentwurf für mein Architekturstudium gebaut habe. Die Idee für den Entwurf war ein Bett, das aus einem großen ausgehöhlten Baumstamm gebaut wird und dem Schlafenden ein ganz ursprüngliches und natürliches Gefühl der Geborgenheit geben soll. Dafür habe ich einen Holzpfahl (aus der Gartenabteilung im Baumarkt) mit der Säge gekürzt ( dazu gut fixieren, damit das Holz nicht wegrollt) und anschließend mit der Säge den Pfahl soweit ausgehöhlt wie möglich. Anschließend, und hier kam der Großteil der Arbeit, habe ich mit Schnitzmessern und Holzhammer die Innenseite des Briefhalters in seine runde Form gebracht. Zuletzt wurde die Außenseite abgeschliffen, sodass die ursprüngliche Farbe des Holzes zum Vorschein kam.

Nachdem ich das Modell für die Uni nicht mehr brauchte, habe ich einfach vier kleine Halbkugeln im Bastelladen besorgt und sie mit Holzleim als Füßchen befestigt. So passen viele Briefe, Postkarten etc. in den Briefhalter, ohne, dass das kleine Holzwerk das Gleichgewicht verliert.

Wie ihr seht: Da steckt einiges an Arbeit drin. Aber ich bin mir sicher, mein hölzerner Freund wird mir noch lange Ordnung auf dem Schreibtisch bescheren.

Briefhalter (1)


wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Skitour aufs Schöderhorn: Pulver-Garantie in Großarl
wallpaper-1019588
Inkontinenz – Therapie und Naturheilkunde | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Nachtmusik: “Riders” von Kansas Smitty’s ist der Soundtrack nächtliche Reisen
wallpaper-1019588
Luminar 4 ist da!
wallpaper-1019588
NEWS: Katie Melua kündigt Live-Album und neue Tourdaten an
wallpaper-1019588
{Rezension} Das Geschenk von Sebastian Fitzek