Klassische Fleischlasagne aber Glutenfrei

Fleischsoße:
50 ml extra-natives Olivenöl
2 große gelbe Zwiebeln, gewürfelt
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
500g Rindshackfleisch oder gemischtes
2 große Knoblauchzehen, gepresst
2 EL Tomatenmark
2 EL getrockneter Oregano
2 Büchsen (400g) gehackte Tomaten
250 ml Wasser
250 Rotwein oder mehr Wasser
4 bis 5 Stängel frische Basilikumblätter abgezogen und gehackt
1 Lorbeerblatt

Käse-Mischung:
200 g Ricotta-Käse (oder mehr, wenn Sie möchten)
2 große Eier, geschlagen
75 g geriebener Parmesan
1/2 TL feines Meersalz
1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
2 bis 3 EL Milch oder Wasser, falls erforderlich
2 EL fein gehacktes frisches Basilikum

Lasagne:
1-1/2 Boxen Lasagne Blätter, Glutenfrei z.B. vom Schär im Coop
Olivenöl
500 g Mozzarella-Käse, gerieben, optional
75 g geriebener Parmesan
6 bis 7 Basilikumblätter, für Garnitur

Anleitung:

Machen Sie die Fleischsauce: Bedecken Sie den Boden eines großen Schmortopfes mit Olivenöl und erhitzen Sie ihn bei mittlerer Hitze.
Wenn das Öl heiss ist geben Sie die Zwiebeln hinzu, würzen Sie sie reichlich mit Salz und rühren Sie ca.5 Minuten bis sie weich sind.
Fügen Sie das Hackfleisch hinzu und hacken Sie das Fleisch, während es kocht - das zerbricht die Klumpen einfach und effizient.
Braten bis das Hackfleisch vollständig durchgebraten ist.
Fügen Sie den Knoblauch, die Tomatenpaste und den Oregano hinzu und kochen Sie für eine weitere Minute, häufig umrühren.
Die Tomaten zum Hackfleisch und den Zwiebeln in den Topf geben. Wasser, Wein, Basilikum und Lorbeerblatt einrühren.
Mit Salz und Pfeffer reichlich würzen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Temperatur und kochen Sie die Sauce etwa 1 Stunde lang, bis die Sauce dick ist.
Schmecke Sie gelegentlich und passen Sie die Gewürze nach Bedarf an.
Wenn die Sauce zu sauer ist, mit einer Prise Zucker bestreuen.

Diese Sauce wird sofort köstlich serviert oder für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Tiefkühlung ohne Probleme für ein längere Lagerung.
Sie können Sie verwenden, um die Lasagne zu machen, Cannelloni zu füllen oder einfach mit Pasta servieren.

Bereiten Sie die Käse-Mischung vor: Mischen Sie in einer Schüssel Ricotta, Eier und Parmesan. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und glatt rühren. Bei Bedarf die Milch einrühren - die Mischung soll streichfähig, aber nicht zu wässrig sein. Das gehackte Basilikum einrühren. Beiseite legen.

Montieren und backen Sie die Lasagne: Stellen Sie ein Gitter in die Mitte des Ofens und heizen Sie ihn auf 175°C vor.
Legen Sie eine 23 x 33 cm-Gratinform bereit.

Wenn Sie mit traditionellen Lasagne-Blätter arbeiten, kochen Sie sie in einem großen Topf mit gut gesalzenem Wasser, bis sie weich sind, aber nicht erschlaffen.
Legen Sie die Nudeln mit einer Zange flach auf ein Backblech, während sie abkühlen. Einige Marken brauchen kein Vorkochen, also achten Sie darauf, die Packungsangaben lesen.
Schöpfen Sie etwa 1 Tasse der Sauce auf den Boden der Backform und verteilen Sie sie, um die Oberfläche zu bedecken. Legen Sie eine Schicht der Lasagne-Nudeln darauf, um die Sauce zu bedecken. 1/3 der Ricotta-Käse-Mischung auf die Nudeln verteilen und so verteilen, dass sie die meisten Nudeln bedeckt. Fügen Sie 2 Schöpflöffel der Sauce hinzu und verteilen Sie sie über den Käse und eine weitere Schicht der Nudeln, diesmal in die entgegengesetzte Richtung um der Lasagne mehr Stabilität beim Schneiden zu geben. (Wenn Sie sie beim ersten Mal der Länge nach gelegt haben, legen Sie sie diesmal quer, abwechselnd für jede Schicht.)
Geben Sie 2 Tassen Sauce hinzu und geben Sie die Hälfte des Mozzarellas (falls verwendet) und die Hälfte des restlichen Parmesans hinzu.
Wiederholen Sie die Schichten, bis alle Nudeln aufgebraucht wurden oder die Form voll ist.

Die Pfanne mit Folie abdecken, fest um die Ränder der Pfanne legen und auf ein Backblech legen, falls die Sauce überkocht. Backen Sie sie eine Stunde, bis die Lasagne heiss ist. Aus dem Ofen nehmen, die Folie entfernen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und für weitere 15 Minuten in den Ofen stellen, bis die Oberseite sprudelt, der Parmesan geschmolzen ist und einige braune Flecken erscheinen.
Aus dem Ofen nehmen und mindestens 20 Minuten ruhen lassen, bevor Sie in Quadrate schneiden.
Streuen Sie kurz vor dem Servieren ein wenig gehacktes Basilikum auf jedes Stück.


wallpaper-1019588
Warum du soziale Fähigkeiten brauchst und deine Probleme mit dem Vater heilen musst, um Frauen zu verführen
wallpaper-1019588
Das waren eure Lieblingsartikel im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Happy New Year! Happy New Skin!
wallpaper-1019588
€ 8.100 Entschädigung wegen Diskriminierung eines Schwerbehinderten im Arbeitsvertrag
wallpaper-1019588
Neue Stimmen und kommende DVD/Blu-ray Releases von Fairy Tail
wallpaper-1019588
Festl am See – 25 Jahre Kulturverein K.O.M.M.
wallpaper-1019588
Minimalistisch leben – Manchmal ist weniger mehr
wallpaper-1019588
Clarins Eau à Lèvres hält bis zu 300 Küssen stand!