Kitesurfen lernen

Kitesurfen ist auch bekannt unter dem Namen Kiteboarden oder Lenkdrachensegeln. Es ist eine Wassersportart, die immer beliebter wird und dabei eine unbegrenzte Vielfalt an Sprüngen und Tricks zulässt. Für diesen Sport wird lediglich ein Board, ähnlich einem kleinen Wakeboard oder Surfbrett, sowie ein Lenkdrachen benötigt, wodurch für eine rasante Fahrt auf dem Wasser gesorgt wird. Es gibt nichts schöneres als die Verbindung mit der Kraft des Windes und dem Wasser zu spüren und die Freiheit zu genießen.

Kann jeder Kitesurfen lernen?

Grundsätzlich sollte beim Kitesurfen die Sicherheit der eigenen Person sowie der anderen gegeben sein. Darum ist es hierbei besonders wichtig, mit einem Profi oder in einer Kiteschule das Kitesurfen zu erlernen. Eine Altersbegrenzung gibt es beim Kiten nicht. Sehr wichtig ist die körperliche Fitness in Verbindung mit dem Gewicht und der Größe. Die sportliche Begabung trägt viel dazu, wie schnell man kiten lernen wird. Wer bereits Erfahrungen im Bereich Wasserski, Wakeboarden, Lenkdrachenfliegen oder Snowboarden hat, hat es gerade am Anfang sicherlich etwas leichter. Vorkenntnisse sind jedoch nicht unbedingt erforderlich.

Wo kann das Kiten erlernt werden?

© herzform - Fotolia.com

© herzform – Fotolia.com

Viele denken jetzt bestimmt, Kiten kann nur in einem Surfurlaub erlernt werden, wo Sonne, Strand und herrliches Wetter zu finden sind. Doch dem ist nicht so. Wer in Deutschland den trendigen Wassersport erlernen möchte, kann sich dies in den Monaten Mai bis Oktober vornehmen. Kiteschulen finden sich in ganz Deutschland in einem sogenannten Surfspot. Häufig ist dieser auch mobil zu erreichen, so dass sich in jeder Stadt ein Ansprechpartner finden wird. Geeignete Surfspots sowie Surfreviere in Deutschland und der ganzen Welt finden sich überall. Oft entdeckt man schnell einen Ort, der sich ganz in der Nähe befindet und wo ein Kurs gebucht werden kann. Ein Anfängerkurs dauert meistens zwei bis fünf Tage mit jeweils vier Stunden. Diese können auf Wunsch auch erhöht werden. Häufig bieten Schulen diverse Schnupper- und Einführungskurse bereits im Vorfeld an, um in etwa das Gefühl dafür zu bekommen, worauf bei dem Sport zu achten ist und welche Ausrüstung benötigt wird.


wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Absage nach einem Bewerbungsgespräch – was nun?
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Stundung von Internetrechnungen per Gesetz
wallpaper-1019588
Corona Krise
wallpaper-1019588
Strudel mit Bärlauch und Feta
wallpaper-1019588
Sicherheitslücke im Drupal-Modul Svg Image