Kirsch-Buttermilch-Muffins

Morgen hat mein "kleines" Patenkind seine erste Heilige Kommunion. Und neben den Geschenken will ich natürlich noch ein bisschen mehr zur Feier beitragen.
Also habe ich gebacken! Und zwar zweierlei kleine Kuchen:
Mini-Marmorkuchen und Kirsch-Buttermilch-Muffins.

Kirsch-Buttermilch-Muffins


Bei den Mini-Marmorkuchen habe ich mein klassisches Marmorkuchen-Rezept verwendet und den Teig auf 12 Mini-Kuchenförmchen und 2 Muffinsförmchen verteilt.
Das Rezept findet Ihr HIER.

Kirsch-Buttermilch-Muffins

Die Mini-Küchlein habe ich dann mit dunkler Schokolade und Mandeln verziert.

Kirsch-Buttermilch-Muffins

Für 12 Kirsch-Buttermilch-Muffins braucht Ihr:

  • 350 g Kirschen (Abtropfgewicht)
  • 35 g Schokotropfen
  • 100g weiche Butter oder Margarine
  • 90 g Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Buttermilch
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Kirsch-Buttermilch-Muffins

Lasst die Kirschen in einem Sieb abtropfen. Die Butter, den Zucker und den Vanillezucker rührt ihr ca. 3 Minuten, dann kommen Buttermilch und Eier hinzu. Rührt die Masse nochmal eine Weile, bevor Ihr das mit dem Backpulver und dem Salz vermischte Mehl hinzugebt. Dann kommen die Schokotropfen und die Kirschen hinzu. Gebt den Teig dann in die Fröschen und ab geht's für etwa 25 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen.

Kirsch-Buttermilch-Muffins

Fertig sind zwei leckere Kleinigkeiten.

Kirsch-Buttermilch-Muffins

Drückt mir die Daumen, dass sie morgen gut ankommen...

Alles Liebe, Eure Martina

Kirsch-Buttermilch-Muffins