Kinostarts der Woche

Außerirdische suchen eine neue Heimat. Zwei Liebende, die sich gegenseitig um den Verstand bringen. Und eine Dienstreise bringt das Gefühlsleben einer Wissenschaftlerin durcheinander. Die Filmstarts der Woche.

  • Home – Ein smektakulärer Trip (Animation, Regie: Tim Johnson, 27.03.)

    Home – Ein smektakulärer Trip (Animation, Regie: Tim Johnson, 27.03.)

  • Ma Folie (Psychothriller, Regie: Andrina Mracnikar, 27.03.)

    Ma Folie (Psychothriller, Regie: Andrina Mracnikar, 27.03.)

  • Der Nanny (Komödie, Regie: Matthias Schweighöfer, Torsten Künstler, 27.03.)

    Der Nanny (Komödie, Regie: Matthias Schweighöfer, Torsten Künstler, 27.03.)

  • 1001 Gramm (Drama, Regie: Bent Hamer, 27.03.)

    1001 Gramm (Drama, Regie: Bent Hamer, 27.03.)

In der Animations-Komödie Home – Ein smektakulärer Trip geht es um die außerirdische Spezies Boov, die auf der Suche nach einem neuen Planeten für sich und ihresgleichen sind und dabei auf der Erde landen. Der Psychothriller Ma folie handelt von zwei Liebenden, die sich gegenseitig nicht nur schöne Zeiten bescheren, sondern sich das Leben wahrlich zur Hölle machen.

Die Komödie Der Nanny zeigt, wie Rache in die Hose gehen kann, nachdem Rolf seine Wohnung verliert, fängt er bei Immobilienmakler Clemens, der für den Verlust der Wohnung verantwortlich ist, als Nanny an – doch mit solchen Kindern hat er nicht gerechnet. Das Drama 1001 Gramm erzählt die Geschichte der norwegischen Wissenschaftlerin Marie, die in ihrem Beruf alles streng nach Vorschrift macht und Ergebnisse stets genau kontrolliert, bis eine Dienstreise nach Paris ihr, nicht messbares Gefühlsleben durcheinander bringt.


wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?