Kinostarts der Woche

Liam Neeson lässt wieder einmal Fäuste und Kugeln fliegen. Und Bill Murray lässt wieder einmal seinen Charme spielen. Die Filmstarts der Woche.

  • 96 Hours - Taken 3 (Action, Regie: Olivier Megaton, 08.01.)

    96 Hours – Taken 3 (Action, Regie: Olivier Megaton, 08.01.)

  • Wild Tales - Jeder dreht mal durch! (Komödie, Regie: Damián Szifrón, 08.01.)

    Wild Tales – Jeder dreht mal durch! (Komödie, Regie: Damián Szifrón, 08.01.)

  • Ich seh Ich seh (Horror, Regie: Veronika Franz, Severin Fiala, 09.01.)

    Ich seh Ich seh (Horror, Regie: Veronika Franz, Severin Fiala, 09.01.)

  • Let's Be Cops - Die Party-Bullen (Komödie, Regie: Luke Greenfield, 09.01.)

    Let's Be Cops – Die Party-Bullen (Komödie, Regie: Luke Greenfield, 09.01.)

  • The Cut (Drama, Regie: Fatih Akin, 09.01.)

    The Cut (Drama, Regie: Fatih Akin, 09.01.)

  • The Best of Me - Mein Weg zu dir (Romanze, Regie: Michael Hoffman, 09.01.)

    The Best of Me – Mein Weg zu dir (Romanze, Regie: Michael Hoffman, 09.01.)

  • St. Vincent (Komödie, Regie: Theodore Melfi, 09.01.)

    St. Vincent (Komödie, Regie: Theodore Melfi, 09.01.)

In dem Actionfilm 96 Hours – Taken 3 kämpft Liam Neeson diesmal nicht gegen Entführer, sondern gegen einen Mörder und gegen die Staatsgewalt, die ihn fälschlicherweise verdächtigt. Die Komödie Wild Tales – Jeder dreht mal durch! ist ein Episodenfilm, in dem Flugzeugpassagiere merkwürdige Ähnlichkeiten zueinander aufdecken. Der Horrorfilm Ich seh Ich seh erzählt von einer Mutter, die aus dem Krankenhaus Heim kommt und deren Zwillingssöhne bald merken, dass mit ihr etwas nicht mehr stimmt. In der Komödie Let’s Be Cops – Die Party-Bullen werden zwei Tölpel in Faschingskostümen fälschlicherweise für echte Polizisten gehalten.

Das neue Drama The Cut von Fatih Akin rückt die Geschichte des türkischen Völkermords an den Armeniern während des ersten Weltkriegs ins Zentrum. Der Liebesfilm The Best of Me – Mein Weg zu dir geht der Frage nach, ob die erste Liebe auch die wirklich wahre Liebe ist. In der Komödie St. Vincent spielt der legendäre Bill Murray einen Trunkenbold, der sich um den Sohnemann seiner Nachbarin kümmert und ihm allerlei Lebensweisheiten beibringt, sehr zum Missfallen der Mutter (Melissa McCarthy) des Kleinen.


wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
James Blake veröffentlicht den Titel und das Releasedatum seines neuen Albums
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Gemeinsam Wachsen DIE Lebenslange Lernplattform startet 30.11
wallpaper-1019588
Katzenjahre in Menschenjahre umrechnen – So alt ist deine Katze wirklich
wallpaper-1019588
So klein wart ihr mal – Erinnerung bewahren mit Das Geburtsposter
wallpaper-1019588
Pailletten Abendkleid nähen für den Deutschen Sportpresseball