Kinostart: BIRDMAN (2015)


…ODER (DIE UNVERHOFFTE MACHT DER AHNUNGSLOSIGKEIT) Birdman_poster_small

Kurzinhalt:

Riggan Thomson (Michael Keaton) erhofft sich durch seine Inszenierung eines ambitionierten neuen Theaterstücks am Broadway eine Wiederbelebung seiner dahin siechenden Karriere. Doch während die Premiere des Stücks unaufhaltsam näher rückt, wird Riggans Hauptdarsteller durch einen verrückten Unfall bei den Proben verletzt und muss schnell ersetzt werden. Auf den Vorschlag von Hauptdarstellerin Lesley (Naomi Watts) und auf das Drängen seines besten Freundes und Produzenten Jake (Zach Galifianakis) hin engagiert Riggan widerwillig Mike Shiner (Edward Norton) – ein unberechenbarer Typ, aber eine Garantie für viele Ticketverkäufe und begeisterte Kritiken…

Alejandro G. Iñárritus (BABEL; 2006/ AMORES PERROS; 2000) BIRDMAN – ODER DIE UNVERHOFFTE MACHT DER AHNUNGSLOSIGKEIT ist eine schwarze Komödie über die Macht von Glück und Zufall. Doch nicht nur die Handlung hört sich erfrischend anders und unterhaltend an, sondern auch das Star-Ensemble könnte überzeugen:
Neben Ex-Batman und Ex-Beetlejuice Michael Keaton geben sich Zach Galifianakis (HANGOVER-Reihe), Edward Norton (FIGHT CLUB; 1999) Naomi Watts und Emma Stone die Ehre. Darüber hinaus fließen alle Szenen ineinander über und es ist kein Schnitt wahrnehmbar – eine wahre Augenweide für jeden Cineasten, auf Grund dessen sich alleine schon der Kinobesuch lohnt.

Ab heute (05.02.2015) startet BIRDMAN – ODER DIE UNVERHOFFTE MACHT DER AHNUNGSLOSIGKEIT in den deutschen Kinos.

Der Filmaffe sagt: komisch anders!


wallpaper-1019588
#1106 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #19
wallpaper-1019588
Shaman King: Mobile-Game angekündigt
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Tab S6 Lite preiswerter geworden
wallpaper-1019588
Elro Rauchmelder Test 2021: Vergleich der besten Melder