Kings of Convenience Konzert in Amsterdam

Zwischen dem 7. Und 8. April werden im Paradiso in Amsterdam die norwegischen Indie Pop Götter Kings of Convenience spielen. Zu dieser Gelegenheit werden die beiden Konzerte sehr unterschiedlich sein. Das erste findet im Großen Salon statt und wird auf große Hits zentriert sein. Das zweite Konzert wird in einem kleinen Konzertsaal stattfinden, mit einer intimeren Atmosphäre und eine Präsentation, die auf große Hits aber auch unbekanntere Songs konzentriert sein wird.

 Kings of Convenience Konzert in Amsterdamof convenience konzert amsterdam" />of convenience konzert amsterdam" />of convenience konzert amsterdam" />of convenience konzert amsterdam" height="465" width="500" alt="concert kings of convenience konzert amsterdam" />

Das Duo besteht aus Erlend Øye y Eirik Glambek Bøe und entstand in Bergen, Norwegen. Die Band entsteht auf natürliche Art und Weise aus der Freundschaft und dem Musikgeschmack den Øye und Bøe teilen, und die sich seit ihrer Kindheit kennen.

 

Ihre Musik besteht aus akustischen Gitarren, zu denen sich ab und an das Piano oder andere Saiteninstrumente gesellen. Ihr Sound erinnert stark an Simon & Garfunkel, die eine ganze Generation der 60er beeinflusste und hauptsächlich Musik mit Gitarre und Gesang machten. Es gibt aber auch andere Einflüsse, und zwar wie die der Band Belle & Sebsastian, sowie einige Elemente des Bossa Nova, die man insbesondere in den Gitarrenakkorden wiedererkennt.

 

1999 unterzeichnen sie ihren ersten Vertrag mit einem unabhängigen amerikanischen Label, nämlich Kindercore, und ziehen nach London, wo sie ihr Album Quiet is the New Loud, aufnehmen, das ein voller Erfolg wird.

 

2001 stellen sie ein weiteres Album, Versus, zusammen, an dem Künstler wie Ladytron, Röyksopp, Four Tet, Alfie teilnehmen, die Lieder von Kings of Convenience covern. Nach diesen beiden Alben, die nicht so großen Erfolg einbrachten, installiert sich Erlend Øye in Berlin und nimmt Unrest auf, ein Synth Pop Album für eine DJ Kicks Session.

 

2004 erscheint ihr zweites Album, Riot on Empty Street, auf dem auch die Sängerin Feist singt. Kurze Zeit später erscheint die Single Misread. Beide musikalischen Arbeiten sind interessant, da in ihnen die Charakteristiken hervorkommen, die ihren Sound markieren.

 

Das Video I’d Rather Dance With You, ihre zweite Single, wurde als bestes europäisches Video auf MTV gewählt.

 

2009 bringen sie ein neues Album, nämlich Declaration of Independence raus. Diese Arbeit positioniert sie schließlich auf internationaler Ebene.

 

Kings of Convenience gehören zu den interessanten  Duos der europäischen Musikszene, da sie nicht viel mit dem Sound der Musikindustrie zu tun haben, sondern einen eigenen Weg gegangen sind. Jedes Album sticht durch eine extensive Arbeit hervor, was das Publikum zu schätzen weiß.

 


wallpaper-1019588
Die Top 10 der beliebtesten Anime-Serien im Sommer 2020
wallpaper-1019588
8 garantiert erfolgreiche Methoden: Buchsbaumzünsler bekämpfen
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Manga erreicht Gesamtauflage von 37 Millionen
wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads