Kerastase "Nectar Thermique" im Test


Hallo Beautys,
ich habe heute zum ersten Mal die Heizung angemacht . Das heißt-  kuschlige ,warme Räume aber auch Stress für meine Haare.
Trockene Luft lässt auch die Haare trockener aussehen und wenn dann noch Fönhitze dazu kommt, kann man ihnen die Strapazen auch ansehen.
Aber weil ich möchte das es meinen Haaren gut geht, habe ich mir von Kerastase eine nährende Pflegecreme mit aktivem Hitzeschutz geholt.
"Nectar Thermique" aus dem Nutritive Pflegeprogramm von Kerastase,welches speziell für trockenes und sehr trockenes Haar entwickelt wurde, ist der perfekte Schutz gegen trockenes Haar.
In der 150 ml Tube steckt eine sanfte Pflegecreme die angenehm duftet.
Nach der Haarwäsche habe ich eine  haselnussgroße Portion Pflegecreme ins handtucktrockene Haar, besonders in die Spitzen die einmassiert.
Das Produkt wird nicht ausgespült!
Ich habe mein Haar an der Luft trocknen lassen , die Pflege ist aber auch perfekt als Hitzeschutz beim fönen, glätten usw.
Meine Haare waren dank der Pflege wunderbar leicht kämmbar und die Spitzen und Längen sahen gepflegt aus. Sie glänzen vor Geschmeidigkeit.
Ab und an massiere ich die Pflege nur in die Spitzen ins die trockenen Haare.
Die Creme ist sehr ergiebig ,so das man eine Weile mit auskommt.
Wer es ganz perfekt möchte und sehr trockenes Haar hat, sollte die komplette Nutritiv Pflegeserie verwenden.
Ich bin aufjedenfall zufrieden und werde das Produkt weiterhin verwenden, zumal es auch vor Haarbruch schützt.


Nectar Thermique 29,00 Euro und weitere Kerastase Produkte sind erhältlich in autorisierten Salons, Haarpflegeshops und Onlineshops.
Habt Ihr auch schon Erfahrungen mit Kerastaseprodukten gemacht?

Bildrechte: femisuptodate

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte