Keramik von Meyer-Lavigne gegen Weihnachtspanik

Weihnachten soll dieses Jahr angeblich besonders früh sein. Wie jedes Jahr eigentlich. Zwar etwas vorhersehbarer als der erste Schnee für die deutsche Bahn, aber am Tag davor trotzdem unerwartet plötzlich.
Heilig-Abend-Szenario: Hoffentlich liefert der DHL-Mann Express-Pakete bis 12 Uhr aus. Am besten gleich eingepackt. Aber bitte in stylischem Geschenkpapier!
Okay, 12 Uhr hat er nicht mehr geschafft. Vielleicht macht er eine Sonderschicht bis 14 Uhr? Kann ja nicht sein, dass ich mit leeren Händen da stehen muss. Schließlich habe ich gestern alle Geschenke online bestellt. Und extra den Express-Versand ausgewählt. Ich mach sowas doch nicht auf den letzten Drücker. Da muss ich mich schon mit einer Lieferung "Heilig Abend, bis 12 Uhr" absichern. Alles andere wäre ja schusselig.
Hm, Mist. 14 Uhr ist auch durch. Habe gerade gegoogelt. In Bremen hat ein Postbote am Heilig Abend Extraschichten geschoben, bis alle Pakete an ihre Empfänger zugestellt waren. "Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass alle Menschen ein schönes und friedliches Weihnachtsfest haben." Hat er gesagt. Drücke mir die Daumen, dass der Funke des Bremer Geists der Barmherzigkeit auch auf meinen DHL-Mann übergesprungen ist. Der wird wohl nicht mit den ganzen fremden Geschenken nach Hause fahren? Wobei das natürlich verdammt klug wäre. Er nimmt einfach die übrigen Pakete und legt sie unter seinen Christbaum. Minimaler Aufwand, maximale Wirkung. Überraschungseffekt inklussive. Kluger, gerissener, schlecht erzogener DHL-Mann...
"Spinnste? Genieß doch bitte noch die letzten Sonnenstrahlen und mach hier keinen auf Wichtel-Panik."
Panik? Pustekuchen! Wer schön entspannt Adventssonntage auf dem Christkindlmarkt verbringen will oder am 23. Dezember lieber gemütlich essen gehen anstatt als wildgewordene Tütenqueen durch die Fußgängerzonen  jagen möchte, besorgt jetzt schon mal peu á peu Geschenke. Und das kopenhagener Designerduo Kristine Meyer und Sabine Lavigne ist ein ganz brandheißer Tipp für hübsche Dinge aus Keramik. Die beiden legen viel Wert auf schlichtes, geradliniges und zugleich originelles Design. I like! Besonders gefällt mir der kleine blaue Gesichtsbecher. Dass der Jüngling einen Porzellanteint besitzt, muss man wohl nicht extra erwähnen...
http://meyerlavigne.dk/works/good-morning-cup/
"Ja super. Und wenn ich jetzt nicht so der Bechertyp bin?"
Die haben auch Vasen. Und niedliche Teller. Und Weihnachtsbaumschmuck.
Man muss also nicht unbedingt ein Bechertyp sein. Nur Porzellan sollte man mögen. Für die paar, die lieber etwas weicheres und wärmeres verschenken wollen als eine Blumenvase: Das Duo kreierte für das dänische Lable Fabulous Goose märchenhafte Wolldecken in wunderschönen gedeckten Farben.
http://meyerlavigne.dk/works/lang/
"Und wenn ich ein Kerl bin?"
Wenn du ein Geschenk für deine Schwester, Freundin oder Mama suchst bist du genau richtig. Wenn du was witziges für deinen Kumpel suchst und der zufällig auf fleischfressende Pflanzen steht, dann bist du ebenfalls richtig. Schenk ihm einen Vasentopf und pflanze das barbarische Grünzeug hinein. Das hätte dann was von Medusa.
Mein Wunschzettel platzt zwar schon aus allen Nähten, aber für den kleinen Blauen muss ich wohl noch Platz schaffen. Hast du auch schon einen Weihnachtswunsch oder machst du dir darüber erst ab Nikolaus Gedanken?Keramik von Meyer-Lavigne gegen Weihnachtspanik
Die Fotos sind der Homepage von Meyer-Lavigne entnommen.

wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
NEWS: Viva con Agua und FKP Scorpio vermelden Spendenrekord
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Wermutschneid: Wie von Künstlerhand geschaffen
wallpaper-1019588
UN-Klimakonferenz 2019 | Greta Thunbergs ernüchtender Auftritt in Madrid
wallpaper-1019588
[Werbung] Schöne Abendkleider
wallpaper-1019588
Bestätigung der neuen Doppelspitze Esken & Walter-Borjans
wallpaper-1019588
Warum ich meine Mission für wichtig halte