Keine Rogue in X-Men Sequel

Anna Paquin als Rogue (rechts) mit Shawn Ashmore als Iceman (links) in

Anna Paquin als Rogue (rechts) mit Shawn Ashmore als Iceman (links) in “X-Men 2″ von Bryan Singer

Von einem kleinen Auftritt zu keinem Auftritt. Wie Regisseur Bryan Singer bekannt gegeben hat, wird Anna Paquins Rogue aus der kommenden Fortsetzung X-Men: Zukunft ist Vergangenheit raus geschnitten.

Es habe nichts mit ihrer Performance zu tun, bestätigte Singer, auch sei kein Skandal der Grund für ihren “Rauswurf”, sondern schlicht die Tatsache, dass die Szene, in der Rogue, Professor X, Magneto und Iceman in einer Rettung involviert sind, es nicht in den finalen Film schaffen wird, da sie unerheblich für die Handlung sei:

“Through the editing process, the sequence became extraneous. It’s a really good sequence and it wil probably end up on the DVD so people can see it. But like many things in the editing process, it was an embarrassment of riches and it was just one of the things that had to go. Unfortunately, it was the one and only sequence Anna Paquin was in, the Rogue character was in. Even though she’s in the materials and part of the process of making the film, she won’t appear in it.”

Anna Paquin kann also weiterhin nur im Fernsehen begutachtet werden. Dort spielt sie in der Vampir-Serie True Blood, inzwischen in der sechsten Staffel. Immerhin werden wir die besagte Szene, die aus dem Film gekürzt wurde, vermutlich auf DVD zu sehen bekommen.


wallpaper-1019588
Neue Interessensvertretung der Games-Branche in Mitteldeutschland
wallpaper-1019588
02.02.2019 – “Fiesta de la Luz” in Palmas Kathedrale
wallpaper-1019588
BAG: Rechtsanwalt reicht Berufungsbegründung nur mit Unterschriftenstempel per Fax ein – unzulässig!
wallpaper-1019588
Wermutschneid: Wie von Künstlerhand geschaffen
wallpaper-1019588
Vorlage fur gutschein zum geburtstag kostenlos
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zur verlobung tochter
wallpaper-1019588
Text reisegutschein geburtstag
wallpaper-1019588
Valentinstag karte schicken