Kein Klimaschutz durch Politiker

Kein Klimaschutz durch Politiker

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Die Flugbereitschaft der Bundeswehr, deren Flugzeuge ausschließlich von Mitgliedern der Bundesregierung und den Mitarbeitern ihrer Ministerien benutzt werden dürfen, hat in der Zeit von Mai 2018 bis April 2019 rund 40.000 Tonnen CO2 (die Menge einer Kleinstadt) produziert und weil alle Politiker in ihrer Eigenschaft als Vorbilder des von ihnen regierten Volkes verschärft darauf achten, dass kein Gramm CO2 zuviel produziert wird, fliegen die Bundeskanzlerin und die Verteidigungsministerin am 23. September nicht in einer, sondern in zwei Maschinen nach New York, um dort am UN Klimagipfel (die Bundeskanzlerin) und an einem Gespräch über die Klimaschädlichkeit von Flugzeugen (die Verteidigungsministerin) teilzunehmen.

Die Veranstaltungen finden zwar zur selben Zeit im selben Ort statt, doch weil die Bundeskanzlerin dagegen war, dass die Verteidigungsministerin „per Anhalter“ in ihrer Maschine mitfliegt, verdoppelt sich der CO2 Ausstoß durch den Einsatz von zwei Flugzeugen auf einer Strecke von insgesamt 25.548,48 Kilometer, (2 x Berlin – New York und zurück) und wer bei einer solchen, gigantisch klimaschädlichen Verhaltensweise unserer Politiker noch daran glaubt, dass sie an einer Reduzierung des CO2 Ausstoßes interessiert sind, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

Ich schließe allerdings nicht aus, dass unsere Politiker nicht nur im Strafrecht, sondern auch in Sachen „Klimaschutz“ mit einer Immunität ausgestattet sind die es ihnen erlaubt, die CO2 Reduzierung auf sich selbst bezogen als gegenstandslos anzusehen, letztendlich gehören die Politiker ja eigentlich gar nicht richtig zum deutschen Volk, sie regieren es bloß und können deshalb auch die Interessen fremder Völker vorrangig berücksichtigen und müssen auch nicht jeden Blödsinn mitmachen, den sie dem steuerzahlenden deutschen Volk verordnen, um die Steuern und Abgaben bis an die Grenze des Machbaren zu maximieren, wobei wir wieder beim Klimaschutz wären. Bei bekannten Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen, oder Wirbelstürme kann man im Gegensatz zur angeblichen Klimakatastrophe die Steuern nicht erhöhen, um ausländische Völker zu finanzieren und so gesehen ist das Märchen von der angeblichen Erderwärmung für unsere Politiker wie ein „Sechser“ im Lotto.


wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Back to the roots! Willkommen zurück, mein gutes, altes Weblog!
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
NEWS: JPD veröffentlicht erste Single unter neuem Namen
wallpaper-1019588
Zweiteiler STATIONEN wird Drehbuch für Theaterstück
wallpaper-1019588
Ist die Judenfeindlichkeit allgemein oder ist sie zuordenbar?
wallpaper-1019588
Welcome to the Ballroom: Deutscher Trailer und Design des dritten Volumes vorgestellt