KEEP IT SIMPLE, DUDE! | #6 Kichererbsen-Frittata mit Sauerkirschen

Getreu dem Motto der Rubrik „Keep it simple“ hält das heutige Gericht wirklich was es verspricht. Schnell, easy und megalecker. Natürlich auch als Snack to go. Bei dem „Rezept“ besteht sogar Hoffnung für alle selbsternannten Koch-Legasthniker. 😉 Die Kichererbsen-Frittata und viele weitere freshe „Eierspeisen für Läufer“ findest Du übrigens in der aktuellen April-Ausgabe der Runnersworld.

Here we go…

Zutaten:
  • 8 große Eier
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 150g frische Sauerkirschen, entsteint
  • 100g Ziegenkäse
  • 60ml Mandelmilch (oder Kuhmilch)
  • 1EL frische Thymianblätter
  • 2EL Honig
  • 1 TL Weinstein (also Backpulver…)
  • 1EL natives Olivenöl
  • 1 Bund frische Minzblätter

Geht ganz easy:

Den Backofen heizt Du auf 180° C vor. Erst die Eier in einer großen Schüssel vermixen, anschließend Kichererbsen (abgetropft), Sauerkirschen, Ziegenkäse, Milch, Thymian, Weinstein und Honig hinzugeben und alles ordentlich miteinander verrühren.

Jetzt das Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen und die Mischung für ca. 2min stocken lassen (ohne umrühren). Keine Sorge, wenn es nicht „stockt“. War bei mir auch nicht wirklich zu sehen… Tja, an sich war’s das auch schon. Gehobene Backkunst… 😀

Das Ganze gibst Du jetzt für 15 bis 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Lass die Frittata ruhig danach noch ein bisschen abkühlen. Hau noch ein paar Minzblätter drauf und ab auf ein Schneidebrett. Et voila! That’s it. Easy oder?

Bon Appétit!


wallpaper-1019588
15 Upcycling Ideen: Gartendeko selber machen
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mohn essen?
wallpaper-1019588
[Comic] Das Goldene Zeitalter [1]
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone OnePlus Nord 2T 5G ab sofort bestellbar