KAZÉ sagt Teilnahme an DoKomi 2020 ab

Wie nun die Verantwortlichen von KAZÉ in einem Facebook-Post kürzlich bekannt gaben, wird der Verlag nicht an der am 26. und 27. September stattfindenden DoKomi 2020 teilnehmen.

Grund für das Fernbleiben des Verlags ist die immer noch andauernde Corona-Pandemie. Ähnlich wie bei KSM Anime und beim Carlsen-Verlage, die ebenfalls absagten, sei eine sichere Teilnahme für nicht vollständig gewährleistet. Zudem betonte man, dass jenseits des Con-Geländes weitere unkontrollierbare Risikofaktoren für das Team, zum Beispiel im Rahmen der Anreise oder Unterkunft gibt. Dennoch werde man weiterhin an virtuellen Events und Online-Conventions teilnehmen.

Facebook-Post von KAZÉ:

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte