Kavurmalı Ekmek / mit Fleisch gefülltes Pfannenbrot

Kavurmalı Ekmek / mit Fleisch gefüllte Pfannenbrot Wie jedes Jahr, kochte meine Mutter an diesem Opferfest wieder Kavurma (geschmorrtes Fleisch). Sie hat mir auch welches gegeben. Man kann Kavurma beim Frühstück einfach im Brot mit Zwiebeln essen, oder wie hier in vielen einfachen und leckeren Rezepte verwenden. Letztes Jahr habe ich damit ein praktisches Eiergericht gekocht. Wer Fleisch mag, mag auch Kavurma. Der Teig in diesem Rezept ist sehr gut gelungen, außerdem können Sie den Teig mit Hackfleisch oder Käse füllen und backen.
Mein Rezept für den World Bread Baking Day
Kavurmalı Ekmek / mit Fleisch gefüllte Pfannenbrot
Kavurmalı Ekmek / mit Fleisch gefüllte Pfannenbrot
8-10 Stück

für den Teig

ca. 400 g Mehl

ca. 300 ml lauwarmes Wasser

1 TL Salz


für die Füllung

100 g Kavurma
etwas Butter


Mehl mit Salz mischen, Wasser nach und nach zugeben, und einen weichen und glatten Teig kneten. Den Teig in 10 Stücke verteilen, die Stücke kugeln und auf den leicht bemehlten Arbeitsplatz stellen. Kavurma mit Hand klein zerdrücken, beiseite stellen.
Den Arbeitsplatz leicht bemehlen. Eine Kugel in der Größe eines Frühstückteller dünn ausrollen. Die Hälfte des ausgerollten Teiges mit zerdrücktem Kavurma belegen, andere Hälfte darüber klappen, und die Ränder mit Ihrem Finger leicht drücken. Mit dem ganzen Teig gleiche Arbeit wiederholen. Eine Eisenpfanne oder eine mit Keramik beschichtete Pfanne gut heizen, die Brote darüber beidseitig leicht goldgelb backen, mit kalter Butter bestreichen und in die Servierteller geben.


wallpaper-1019588
Premiere: Mount Winslow werden in „Burden Of Time“ philosophisch
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Die pure Freude auf den Radurlaub
wallpaper-1019588
Lebenszeichen
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #18
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Hexenei der Stinkmorchel: Eine verblüffende Delikatesse