kaufrausch (rev. kaufschmaus 2.0)

rums, mich hats wieder erwischt in der stadt. kann ich auch nicht einfach mal so vorbei gehen – an den läden mit dem vielen papier. und damit mein kaufrausch auch befriedigt sei, müssen es scheinbar inzwischen immer drei auf einmal sein:

kaufrausch (rev. kaufschmaus 2.0)

fegefeuer” von sofi oksanen
solar” von ian mcewan
die unperfekten” von tom rachman

übrigens als nachklapp zum letzten kaufrausch (damals noch kaufschmaus wg. der haribo):
herrn hettche habe ich noch immer nicht angefangen, weil so ständig viele andere bücher dazwischen kamen (s.u.), das “nichts” von janne teller ist inzwischen in aller munde – berechtigt! ein absolutes highlight! (eine glatte 1) – und der josh bazell hat gehalten, was er versprach – sehr schön, sehr blutig, sehr spannend, ein cooler thriller (2+).
und wenn ständig andere blogger ihre leseabenteuer zum besten geben, hier noch die anderen bücher der letzten leseperiode bis heute:
verblendung von stieg larsson (1-2)
verdamnis” von stieg larsson (2)
vergebung” von stieg larsson (lese ich noch dran, momentan auch nur eine 2-3)
rückkehr nach missing” von abraham verghese (1)
eine kurze geschichte vom glück” von thommie bayer (2)
“diabolus” von dan brown (verzweiflungstat mangels anderen hörbuchs im auto = eine satte 5, abgebrochen), statt dessen momentan dort zu hören
´ne non/ne kauft ´ner n/ut/te ´nen duden” von max goldt (1 mit *).

so, das war´s. genug der bücher und des blogs. ich muss lesen ;-)