Katjes...unglaubliche Vielfalt...und lecker sowieso :)))))))))))

Ohhhhhhh wie lecker…kann ich da nur sagen. Es gibt so viele Produkte von Katjes, die ich echt liebe und wehe sie sind mal nicht in meinem Haushalt vorzufinden…dann leide ich unter Entzugserscheinungen. Kennt Ihr das?? Ihr sitzt zu Hause oder seid unterwegs und habt einen Hieper…man schmeckt es förmlich, man riecht es…aber man hat es gerade nicht Griffbereit. Und unzählige Male denke ich dann zum Beispiel an die Jogger Gums und die Yoghurt Gums…um nur mal zwei meiner Lieblingsprodukte zu nennen. Ich könnte allerdings diese Liste noch gut weiterführen!! Es gibt einfach Süßigkeiten, da braucht man nur daran zu denken und ist mit positiver Sehnsucht erfüllt.
Umso dankbarer bin ich, dass ich von Katjes ein prall gefülltes Päckchen mit lauter Leckereien erhalten habe. Hierfür ein dickes, dickes Dankeschön.
Katjes...unglaubliche Vielfalt...und lecker sowieso :)))))))))))
Dieses umfangreiche Paket hat für mich zwei völlig neuartige Produkte enthalten.Zum einen…die Sallos Original und zum Andren die Sallo X-preso auf die ich mich heute konzentrieren möchte.
Ich muss gestehen ich bin kein Lakritz-Fan und so habe ich gleich mal meinem Freund diesen Teil des Paketes überlassen. Aber….NIEMALS würde ich Ihm den anderen Inhalt geben…denn hierbei handelt es sich um meine echten Favoriten von Katjes. (Yoghurt Gums und Yoghurt Tropicale)
Es war wirklich spannend für mich, wie mein Freund die Sallo X-preso beschrieben hat…denn Er ist sonst kein großer Redner, glaubt mir. Und was soll ich sagen?? Seine Schwärmerei hat mich jetzt schon so sehr überzeugt, dass auch ich mich als absoluter Lakritz-Gegner an den Sallo X-preso versuchen werde.
Bei dem Sallo X-preso handelt es sich um einen Bonbon wo Salmiak-Lakritz auf Espresso trifft.
Und nun schreibe ich mal in der Ich-Form weiter…so ist es einfacher für mich… meinen Freund wirklich zu zitieren:
Von Anfang an hat das Bonbon angenehm nach Kaffee geschmeckt, was mich ehrlich überrascht hat. Ich habe die richtig schön weglutschen können. (acht an der Zahl, dass muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen)
Irgendwie war das gar nicht dieser typische Lakritz-Geschmack. Es war so ein schöner Pfeffer,- oder Chili Geschmack, richtig angenehm. Auch der Kaffee-Geschmack war nicht streng… Irgendwann zum Ende des Bonbons gab es eine Komponente die würde ich als kristallisiert beschreiben…wie Zuckerkristalle nur halt mit Kaffee-Geschmack.
Und gerade weil meinFreund so von diesem Bonbon geschwärmt hat, werde ich mir dieses Geschmackserlebnis nicht entgehen lassen und auch einmal testen, bevor er die alle vernascht!Katjes…ich macht wirklich tolles Naschwerk!!! Und wenn ich erst sehe, welche Marken ich unter dem Link „unsere Marken“ finde…klärt sich für mich einiges...ihr habt die Dinge, die süchtig machen, ich sagen nur Granini und C.o.!
Nochmals Danke für das tolle Paket.

wallpaper-1019588
Embrace – Du bist schön. Ein Dokumentarfilm von Taryn Brumfitt
wallpaper-1019588
Wie man vor Glück übersprudelt
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
Meine 10 liebsten Wellness- & Gesundheitsprodukte
wallpaper-1019588
Hausbau nach Steiner-Art
wallpaper-1019588
Ich bin dabei beim "Blog Hop mit Herz für alle"
wallpaper-1019588
Spruch zum Wochenende: Sonnenstrahl
wallpaper-1019588
Yoga im Wonnemonat – Der neue Übungsplan für Mai 2018 ist da!