Käsekuchen mit Schokoboden und Orange

Käsekuchen mit Schokoboden und OrangeKäsekuchen mit Schokoboden und OrangeKäsekuchen mit Schokoboden und Orange

Käsekuchen mit Schokoboden und Orange

Er ist ein Klassiker und im Trend zugleich, der Käsekuchen. Es gibt hunderte Rezeptvarianten und jeder schwört auf seine Version. Hier ist mein Rezept für einen besonders fluffigen Käsekuchen! Lasst euch verführen von seiner Cremigkeit, seiner erfrischenden, fruchtigen Note und dem mandeligen Knusperrand!
Zutaten Mürbteig: 70 g Zucker140 g Butterca. 200 g Mehl1 Eigelb2 EL Backkakao Prise Salz
Zutaten Quarkmasse:190 g Zucker45 g Speisestärke4 Eier1 Eigelb750 g Quark200 g Sahne2 Eiweiß2 Orangen
2-3 EL Orangenmarmelade50-70 g Mandelblättchen
Für den Mürbeteig die Butter, den Zucker und das Eigelb vermengen, dann das Mehl, Salz und den Kakao unterkneten. Sollte der Teig zu klebrig sein, etwas mehr Mehl unterkneten. Etwa 30 Minuten kaltstellen. Dann in einer Springform (28 cm Durchmesser) ausrollen und bei 180° etwa 14-18 Minuten backen, danach etwas auskühlen lassen.Für die Quarkmasse den Zucker, die Stärke und die Eier samt Eigelb verrühren, dann den Quark unterrühren. Dann die Sahne schlagen und unterheben, ebenso das Eiweiß. Die Orangen filetieren, in Stücke schneiden und unter die Quarkmasse heben.Die Quarkmasse auf dem Mürbteig verteilen und bei 180°C ca. 60 Minuten backen. Den Kuchen in der Form gut abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Mandelblättchen goldgelb in einer Pfanne anrösten (oder im Ofen während der Kuchen bäckt) und auskühlen lassen. Die Marmelade in der Mikrowelle oder bei schwacher Hitze in einem Topf auf dem Herd erwärmen. Den Kuchenrand mit der Marmelade einpinseln und mit den Mandelblättchen dekorieren.
Käsekuchen mit Schokoboden und OrangeKäsekuchen mit Schokoboden und Orange