Kartoffelpizza mit Blauschimmelkäse

Projekt


So. An dieser Stelle muss ich eine Änderung im Projekt vornehmen. Und zwar betrifft es die zukünftigen Rezepte, die rote Bete enthalten. Die werde ich nämlich auslassen. Ich bin ja inzwischen wirklich viel offener gegenüber, für mich neuen, Lebensmitteln und probiere, solange es vegetarisch ist, auch alles zumindest. Auch rote Bete habe ich ein paar mal versucht, aber mit der Knolle werde ich einfach nicht warm. Und wenn ich dann diese Rezepte aufschlage und mein erster Gedanke "Och nööö...." ist, bringt das ja auch nichts. So verliert das Ganze seinen Spaß und das möchte ich nicht. Also nehme ich mir die Freiheit, rote-Bete-Rezepte zu überspringen. So zum ersten Mal geschehen im Kapitel "Brot & Co.", in dem jetzt eigentlich eine Pizza mit der roten Knolle dran wäre.Statt dessen gab es also das nachfolgende Rezept, eine Kartoffelpizza. Kartoffeln landeten bei uns zum ersten Mal auf einer Pizza. Ich muss zugeben: ich habe nur ein Stück gegessen, da ich ebenfalls kein Fan von Blauschimmelkäse bin (glaubt mir, früher war ich noch viel schlimmer). Trotzdem fand ich die Kombination von Kartoffeln auf Rosmarinzwiebeln (die sind super und werden sicher auch noch an der ein oder anderen Stelle zum Einsatz kommen) auf Pizza nicht schlecht. Der Mitesser und Tester fand es ebenfalls ganz gut, nur "ein bisschen trocken". Kein Wunder, da er normalerweise meine mit Tomatensoße überladenen Pizzen gewohnt ist. ;)
Kartoffelpizza mit Blauschimmelkäse
Zutaten pro Pizza

2 Kartoffeln

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1El fein gehackter Rosmarin

50g Blauschimmelkäse

Salz, Pfeffer

Pizzateig (euren, meinen oder den magischen)


Zubereitung

Pizzateig vorbereiten. Kartoffeln garen, pellen, abkühlen lassen und in dünne Scheiben schneiden (meine waren ein bisschen zu dick. Tut dem Geschmack keinen Abbruch, nur der Optik). Die Zwiebeln vierteln und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne zwei Esslöffel Öl leicht erhitzen, die Zwiebeln dazugeben und bei schwacher Hitze und aufgelegtem Deckel 10-15 Minuten sanft weich und goldbraun dünsten. Ab und zu umrühren, anschließend vom Herd nehmen. Knoblauch, Rosmarin, Salz und Pfeffer unterrühren.Den Pizzateig ausrollen. Die Zwiebeln darauf verteilen, dann die Kartoffelscheiben darüber legen und den Käse gleichmäßig drüberkrümeln. Salzen und Pfeffern und im vorgeheizten Ofen ca. 12-15 Minuten backen.


wallpaper-1019588
Partner-Workout: 8 Ganzkörper-Übungen zu zweit
wallpaper-1019588
Ray Novacane verbildlichen im Video zu „IDWBLT“ die Missverständnisse der virtuellen Unterhaltungen
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Date A Live: Extra des zweiten Volumes vorgestellt
wallpaper-1019588
Huawei P smart Z - Bei uns ab heute im Test
wallpaper-1019588
Rückkehr der Manga-Reihe ,,Black Lagoon“
wallpaper-1019588
Erotische Malvorlagen