Kartoffeln-Bratwurst-Auflauf

Mit diesem Auflauf macht man alle Glücklich. Ob Groß oder Klein.
Als ich meine volle Auflaufform sah, dachte ich wir essen eine ganze Woche davon.
Aber falsch gedacht, es wurde alles weggefuttert.
Kartoffeln-Bratwurst-Auflauf
Kartoffeln-Bratwurst-Auflauf
Zutaten für 4 Personen:
800 g  festkochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 rote oder gelbe Paprikaschoten
200 g Kirschtomaten
4-6 Rostbratwürste
Öl
200 g Schlagsahne
5 Eier
1 Teel Senf
1/2 Teel Rosenpaprika
Schnittlauch
200 g Schmand
1/2 Zitrone
Zubereitung:
  • Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten kochen
  • inzwischen Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden
  • Paprika putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • Kirschtomaten waschen
  • Bratwürste in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Bratwürste darin unter Wenden 2-3 Minuten anbraten und herausnehmen
  • Zwiebel und Paprika in das Bratöl geben und unter Wenden ca. 3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen
  • Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze oder 175 °C Umluft vorheizen
  • Kartoffeln in Scheiben schneiden und in einer Auflaufform (ca. 30x18 cm) schichten
  • Zwiebel, Paprika, Kirschtomaten und Bratwürste darauf verteilen
  • Sahne, Eier, Senf und Paprikapulver gut miteinander verquirlen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Eier-Sahne-Masse über den Auflauf gießen
  • im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen
  • Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden
  • Schmand, Zitronensaft und die Hälfte vom Schnittlauch glatt rühren
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Auflauf aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen
  • den übrigen Schnittlauch darüberstreuen und mit dem Schmand servieren
lasst es euch schmecken

wallpaper-1019588
Karl Wolff und seine Tochter Fatima
wallpaper-1019588
Der Krieg der DDR und der westdeutschen Linken gegen Israel
wallpaper-1019588
Die Kubanische Revolution, Che Guevara und seine Gegner
wallpaper-1019588
Der linke Terrorismus