Kartoffel-Mantı / Patates Mantısı

Kartoffel-Mantı / Patates Mantısı
Vor lange Jahre hatte einmal eine Freundin mir von diesen Gericht erzählt, als dass es ihr regionales Gericht sei. Ich verlangte ihr, dass sie unbedingt für uns mal kochen sollte. Danach hatten wir mit viele Freundinnen bei ihr getroffen. Sie hatte bei uns die Kartoffeln gekocht, wir haben zusammen gepellt und das Essen vorbereitet. Es ist wieder wie viele unser Regionales Gericht sehr schlicht und einfach. Mit gewöhnlichen Zutaten, die wir jeden Tag in alltägliche Küche benutzen, verwandelt es ein solches herrliches Gericht. Ich sollte schon vor lange Zeit dieses Gericht nachkochen. Es hat ein besonderer Name, aber ich erinnerte nicht. Meine Freundin, die dieses Gericht für uns kochte, sehe nicht öfter. Vielleicht in jedes Jahr einmal, und vergesse zu fragen, was die richtige Name des Gericht ist. Nennen wir ihn einfach als Kartoffel-Manti. Kartoffel-Mantı / Patates MantısıKartoffel-Mantı / Patates Mantısı
 In gewöhnliche Manti gibt es mit Fleisch gefüllte winzige Teigtaschen. Es kommt darüber Knoblauch-Joghurt und gut gewürzte Butter-Tomatensoße. In diesem Gericht gibt es statt Teigtaschen einfach Kartoffel. Ich muss hier nicht erwähnen, wie die Kartoffeln so gesund sind. Mein Thema ist es, wie ich mit Kartoffeln wunderbare und einfache Gerichte vorbereite. Wenn Sie möchten aus einem großen Servierteller zusammen mit ihre liebsten kosten (natürlich mit eigene Gabeln!) oder in die Tellern verteilen und servieren.
für 3-4 Personen 1 kg Frühkartoffeln 250 g Joghurt 1-2 Knoblauchzehen 2 EL Olivenöl 100 ml Tomatenpüree aus der Dose 1 EL Butter Salz, Pfeffer Curry, Curcuma, Rosenpaprika, Thymian Kartoffeln schälen, in grobes Stück schneiden. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind, abtropfen lassen. In einer Pfanne bei mittlere Hitze Olivenöl erhitzen. Kartoffel zugeben, salzen und würzen. 1-2 Minuten unter Rühren anbraten. Die Kartoffeln in eine runde Servierschale geben. Knoblauchzehen schälen, pressen und unter die Joghurt rühren. Gießen Sie Knoblauchjoghurtmischung über die Kartoffeln. In eine kleine Pfanne bei mittlere Hitze Butter erhitzen, Tomatenpüree zugeben und 1-2 Minuten unter Rühren anbraten, salzen und würzen. Über die Joghurtsoße verteilen und gleich servieren.
vor 1 Jahr in Nesrin`s Küche: Auberginenboulette
vor 2 Jahre in Nesrin`s Küche: Geschmorte Fisch
vor 3 Jahre in Nesrin`s Küche: Brokkoli-Möhren-Walnußsalat

wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
Europa ohne christliche Werte nicht denkbar - - - Denn siehe, Vater Staat braucht Mutter Kirche 😇
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
Halbneger
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit