Karten für die Taufe und andere Vorbereitungen

Als mein Sohn mit 3 Monaten noch immer nicht getauft war, da wir irgendwie komplett die Zeit übersehen haben, beschlossen meine Schwester und ich unsere Söhne gemeinsam taufen zu lassen. Die Organisation beanspruchte etwas Zeit, denn es musste ein passendes Lokal gefunden werden, eine Menüfolge musste ausgesucht werden, wir mussten einen Pfarrer finden, der einen freien Termin hatte und Einladungskarten sollten auch noch erstellt werden.

Karten für die Taufe und andere Vorbereitungen

Ein passendes Restaurant vor dem schönen Traunsee war schnell gefunden und auch unser Wunschtermin war noch frei. Auch die angebotenen Speisen der Spitzvilla sagten uns zu.
Die Suche nach einem geeigneten Pfarrer stellte sich allerdings als schwieriger heraus, denn irgendwie waren alle ausgebucht. Durch die Beziehungen von den Großeltern meines Freundes erhielten wir beim Pfarrer von Laakirchen doch noch einen Termin, den wir auch dankbar annahmen.

taufe lieder (Kopie)Bei der Erstellung der Einladungskarten zur Taufe waren wir komplett planlos. Es war gerade eine ziemlich stressige Zeit und wir waren wenig kreativ. Dadurch haben wir es auch nicht mehr geschafft, die Karten vor der Taufe zu verschicken. Stattdessen hat jeder Gast vor der Taufe in der Kirche ein Heftchen mit den Songtexten erhalten, die wir in der Kirche singen wollten. Hätte ich damals gewusst, dass es im Web eine Seite namens http://www.geburtskarten-himmel.de/ gibt, auf der man einfach und schnell schöne Einladungskarten für die Taufe erstellen kann, hätte ich nicht lange gezögert.  

Einfach Motiv auswählen, nach Belieben personalisieren, die gewünschte Anzahl aussuchen, Adresse eingeben und abschicken. Sogar verschiedene Musterkarten können angefertigt werden, falls man lieber die Karten real betrachten und angreifen möchte, bevor man sie endgültig aussucht. Eine Karte kostet ca. € 2,50 und je mehr Exemplare bestellt werden, desto günstiger werden sie. Die Versandkosten nach Österreich betragen übrigens € 6,90.

die Taufe

Lenny hatte bei seiner Taufe das 25 Jahre alte Taufgewand von seinem Vater an, das damals von seiner Oma gestrickt wurde. Leider war es in der Kirche sehr kalt, deshalb haben wir ihn zusätzlich in eine Fließdecke eingewickelt. Ich kann euch wirklich den Tipp geben euch und eure Kinder in der Kirche warm anzuziehen, denn die Taufmesse dauert oft 1-2 Stunden und es ist durch das Steingemäuer wirklich sehr sehr kalt.

CIMG5040 (Kopie)

 

Lenny hat während der Zeremonie nie geweint, erst als ihm das kalte Wasser über den Kopf gegossen wurde, aber da hätte vermutlich jeder geweint.

Nach der Taufe begab sich die ganze Familie hungrig zum Restaurant Spitzvilla, wo man zwischen den Hauptspeisen Saibling, Schnitzel oder Schweinsbraten wählen konnte. Als Vorspeise gab es Kürbiscremesuppe und zum Nachtisch haben wir 2 selbstgemachte Torten mitgenommen.

Wie verlief die Taufe eurer Kinder? Hattet ihr Probleme einen Pfarrer zu finden?


wallpaper-1019588
Schulden, Dank & Rosen
wallpaper-1019588
Ende des traditionellen Stierkampfs auf Mallorca?
wallpaper-1019588
MOMENTE: Jahresrückblick 2017
wallpaper-1019588
8 Top Smartwatches für Fitness und Sport
wallpaper-1019588
Heidesand Schoko Orange
wallpaper-1019588
Herbstlicher Chicken-Burger
wallpaper-1019588
Staubig? Schön!
wallpaper-1019588
Momo: Das Whatsapp-Schreckgespenst