Karotten-Orangen Kuchen

Karotten-Orangen -Kuchen

Gestern Abend hatte ich ein wenig Zeit übrig. Da dachte ich, ich könnte mal wieder etwas backen. Und weil in der Küche noch Karotten und Orangen herumgelegen sind, kam mir die Idee für den Karotten-Orangen Kuchen.
Das ursprüngliche Rezept für den fluffigen Teig habe ich mir von Stina bei veganpassion abgeguckt.

Für eine kleine Kuchenform:

260g Dinkelmehll
80g Agavensirup
100g Pflanzenmargarine
100ml Mandelmilch
100ml Sodawasser
½ Pkg. Backpulver
½ TL Natron
1 Prise Vanillezucker
2 EL Stärke
2 mittelgroße Karotten
1/2 unbehandelte Orange

Kokosflocken zum Bestreuen

Karotten fein raspeln und darüber die Schale der Orange abreiben.
Die restlichen Teig-Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. 1 EL Orangensaft hinzufügen und zum Schluss die Karotten unterheben.
Den Teig in eine Kuchenform geben und bei 180° im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen.
Den Kuchen auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Kokosflocken bestreuen.


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?