KarLHOME: Christmas Homestyling

 KarLHOME // Christmas Homestyling dieses Jahr in Kupfer + Weiß + Grün

PicsArt_1448836449986 PicsArt_1448837115406

Normalerweise bereite ich die Weihnachtsdeko Wochen im Voraus vor, meist planen wir auch passend Mitte Novemeber unseren traditionellen Ausflug nach Holland zum Christmasshopping wo ich dann auch die (letzen) Besorgungen für meine Deko mache. Sobald ich alles zusammen habe wird losgelegt und ich bin meist eine Woche vor dem ersten Advent fertig inklusive Baum, Kranz, Lichterketten, Gestecken usw. Ich bin halt ein richtiger Weihnachtsfan und so sehr ich die Wärme im Sommer liebe, nichts geht über eine schön ausgekostete Weihnachtszeit. Traditionell am ersten Advent Plätzchen backen, am zweiten Advent zum Brunch zu meiner Oma. Früher ging es dann am dritten Advent ins Weihnachtsmärchen mit anschließendem Weihnachtsmarktbesuch und am vierten Advent habe ich immer schon die Geschenke verpackt und auch bereits unter den Baum gelegt. Vieles davon hat sich erst in der eigenen Wohnung ergeben, manches bestand schon vorher und wurde dann übernommen. Und das mit dem Weihnachtsmärchen wird sicherlich auch wieder eingeführt sobald unser Kleiner groß genug ist.

Dieses Jahr – alles anders. In der Nacht von Samstag auf Sonntag,  in allerletzter Sekunde, habe ich unseren Adventskranz gebastelt. Tagelang habe ich es vor mir hergeschoben und dachte selber schon “Das wird dieses Jahr eh nix mehr”. Auch die restliche Deko lag noch in den Einkaufstüten und Kartons. Und das, obwohl ich mich total darauf gefreut habe und mir sowas eigentlich auch sehr Spaß macht und mein Mann Arti eher derjenige ist, der auf Weihnachten verzichten könnte. Aber selbst der sagt dieses Jahr, dass ihm unsere Deko gefällt und besonders schätze er die Schlichtheit des Ganzen. Vielleicht sollte ich das jetzt also jedes Jahr in der Nacht vor dem ersten Advent machen. Da man ja absolut nicht vorhersagen kann wann der Tag der Tage sein wird und wir uns auf quasi alles vorbereiten von Christkind über Neujahrskind bis hin zu “ich lass mir Zeit – Baby”, haben wir uns dieses Jahr leider gegen einen eigenen Baum entschieden und daher ist die Deko insgesamt auch eher clean. Aber ich muss sagen mir gefällt das zur Abwechslung auch mal und nächstes Jahr gibt es dann wieder das volle Programm! Wie schmückt ihr dieses Jahr? Macht ihr das immer zu einem festen Termin, peu à peu oder erst Heiligabend? Und welche Farben habt ihr gewählt? Jedes Jahr die gleichen Farben, oder jedes Jahr was Neues?



wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Ni no Kuni erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Wir stockalperten
wallpaper-1019588
Freelancing und Reisen: Mit diesen 7 Regeln klappt’s ohne Probleme
wallpaper-1019588
China: Internetzugang nur gegen Gesichtsscan
wallpaper-1019588
Madrid lässt nicht zu, dass die Balearen im Kampf gegen Kunststoff die Führung übernehmen