Karadekid

Kobra-Kai-Dojo

Karadekid mit seinen Kumpel aus dem Kobra-Kai Dojo

Noch 9 Tage bis zur Hochzeit

Karate! Des isses! Ka-Ra-Tee ist eine asiatische Kampfkunst, die wörtlich übersetzt leere Hand bedeutet und somit ganz gut zu meinem Diätplan passt. Diese Sportart wollte ich schon immer mal machen, seitdem ich als Kind den Film Karate Kid gesehen habe, bei dem sich der ehrgeizige Karateka Johnny gespielt von Willi Zabka gegen einen aufsässigen Emporkömling zur Wehr setzen muss. Für Karate spricht, dass es ein abwechslungsreiches Fitness-Training für Körper und Geist ist und Eve und ich es gemeinsam machen können, im Vergleich zu Laufen, Squash (Sportart) oder anderen Sportarten, die immer einen gewissen Leistungsunterschied mit sich bringen, der den einen oder anderen langweilt. Beim Karate schlug sie sich, im wahrsten Sinne des Wortes, richtig gut. Hätte nicht gedacht, dass sie so zu treten kann :) Zum Glück hatte ich die sogenannte Bratze, die ihr Kicks ein wenig abfederte. Wir lernten gleich einen richtig wirkungsvollen Griff zur Abwehr von Schlägen, den Eve schnell in Perfektion beherrschte und mich ein ums andere mal auf die Matte schickte. Da kamen ihr ihre Vorkenntnisse aus einem Tae-Kwon-Do-Kurs wahrscheinlich zu gute. Außerdem musste man beim Zombie-Lauf mehrere Angreifer gleichzeitig abwehren. Nach rund 75 Minuten war ich total durchgeschwitzt und hatte viel Spaß gehabt. Wir werden uns jetzt einem Karate-Verein anschließen und möglichst schnell den Schwarzen-Gürtel ins Visier nehmen.


Einsortiert unter:Sport Tagged: fitness, Karate, sport, training

wallpaper-1019588
💋 Weltkusstag 💋
wallpaper-1019588
[Comic] Nennt mich Nathan
wallpaper-1019588
Neues Gaming-Smartphone Asus ROG Phone 6 erschienen
wallpaper-1019588
Napfunterlage Hund