Kann Joggen Leben retten?

Kann Joggen Leben retten?Fast! So scheint es jedenfalls nach einer aktuellen Studie. Die besagt nämlich, dass das Sterberisiko bei Joggern um 30 Prozent geringer ist als bei Bewegungslosen. Dabei fiel besonders das Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben um fast die Hälfte. Interessant ist dabei jedoch das Laufpensum. Denn wer weniger als eine Stunde die Woche läuft, profitiert davon ebenso wie jemand, der mehr als drei Stunden beim Joggen verbringt! Oder noch deutlicher: Wer am Tag nur 5 bis 15 Minuten joggt, tut sehr viel für seine Gesundheit. Und gibt es einen wichtigeren Grund Sport zu treiben­?