Kaninchen Haus – Hilfe bei der Auswahl

Sie suchen ein passendes Haus für Ihre Kaninchen, das Sie im Gehege platzieren können? Hilfe bei der Auswahl finden Sie im Zoohandel meist nicht, dort reiht sich eine Kleintierhaus an das andere. In der Regel finden Sie dort sowohl Häuser für Hamster, Meerschweinchen, Chinchillas und Kaninchen, die alle bunt durcheinander eingeordnet sind. Damit Sie trotz großer Auswahl im Handel zum richtigen Kaninchenhaus greifen, sollte Ihr Haus folgende Ansprüche erfüllen.

Das richtige Kleintierhaus für Kaninchen

Handelsübliches Kleintierhaus für Kaninchen

Im Handel sehr häufig anzutreffen sind kleine Blockhäuser aus Naturholz. Diese Nagerhäuser werden meist damit beworben, das Sie Ihren Lieblingen Schutz und Knabberspaß zugleich bieten können. Außerdem erwerben Sie laut Verkäufer ein Haus, dass sich perfekt der Käfigeinrichtung oder Umgebung des Freilaufgeheges anpasst.

Alles schön und gut, aber viel wichtiger sind andere Faktoren, die Sie beim Hauskauf für Ihre Kaninchen beachten sollten:

  • Größe: Ihre Kaninchen sollten problemlos durch den Eingang des Hauses passen. Außerdem sollte der Innenraum ausreichen Platz bietet, sodass sich Ihr Tier aufsetzen und auf Wunsch auch hinlegen kann. Besonders zu begrüßen sind mehrere Ein- bzw. Ausgänge. In größeren Gruppen können sich die Tiere so auch aus dem Weg gehen.
  • Stabilität: Möchten Sie das Ihre Kaninchen das Haus auch als Aussichtspunkt nutzen, dann sollte dies unbedingt standfest sein. Eine gewisse Härte ist ebenfalls zu empfehlen, damit das Haus zunächst von alleine steht und auch mehrere Kaninchen die Aussichtsplattform nutzen können. Plastikhäuser sind daher keine wirkliche Alternative. Zwar lassen sich diese äußerst praktisch reinigen, aber schwächeln meist bei der Beständigkeit.
  • Material: Als Material ist generell unbehandeltes Holz anzuraten, da dies bei großer Knabberlust Ihren Tieren keinesfalls schadet. Welche Art von Holz, ob helles oder dunkles bleibt Ihnen überlassen, da Kaninchen in dieser Hinsicht keine bestimmten Wünsche haben.
  • Sicherheit: Achten Sie darauf, dass keine Nägel, Klammern oder Leim Ihren Tieren schaden kann. Lose Elemente oder Eisenteile können Ihren Kaninchen nämlich schnell zum Verhängnis werden.

Schaffen Sie sich einmalig ein gutes Kaninchen Haus, welches die o.g. Faktoren erfüllt, werden Sie lange eine Freude damit haben. Sind auch Ihre Kaninchen mit Ihrer Wahl zufrieden, werden diese Ihr Haus sofort beanspruchen und gerade in Ihren Ruhephasen das Kleintierhaus als Versteck und Schlafplatz nutzen.

Alternativ, wenn Sie nicht die passende Größe und Bauart für Ihre Fellnasen finden, dann können Sie sich mit unbehandeltem Holz aus dem Bauhaus Ihr individuelles Nagerheim zusammenbauen. Achten Sie auch hier auf Größe, Stabilität und Sicherheit wird Ihr Holzhaus bestimmt eine richtige Traumvilla für Ihre Kaninchen.

Verwandte Themen:

Heuraufen für Kaninchen – im Test
Grundausstattung für Kaninchen – dieses Zubehör benötigen Sie

Dies tweeten!Tweeten!

wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [8]
wallpaper-1019588
Headset mit gutem Mikrofon