Kalter Hund in weiß – Rezept

Zu meinem Geburtstag sollte es etwas Besonderes – und selbst gebackenes – geben. Wir überlegten und entschlossen und für “kalter Hund”. Aber mit weißer Schokolade (ich liebe weiße Schoki) und natürlich sollte auch Alkohol mit dabei sein icon wink Kalter Hund in weiß   Rezept

Für unser erstes Mal war er wirklich toll geworden und richtig lecker!

Und hier nun das Rezept:

Kalter Hund mit weißer Schokolade

Zutaten:

600 g weiße Kuvertüre
120 g Kokosfett
200 ml Eierlikör
2 Päckchen Vanillezucker
200 g Schokokekse (wir haben “Othello” benutzt)

1 Kastenform
Frischhaltefolie oder Plastikgefrierbeutel zum Auslegen der Form

Zubereitung:

Die Kuvertüre und das Kokosfett unter ständigem Rühren bei geringer Wärme vorsichtig schmelzen.
Den Eierlikör und Vanillezucker zugeben und alles schön cremig verrühren. 

Die Kastenform mit der Frischhaltefolie (oder alternativ einem zurecht geschnittenen Gefrierbeutel) auslegen (dadurch läßt sich der Kuchen besser aus der Form lösen). 

Abwechselnd Creme und eine Schicht Kekse in die Form geben, bis die Creme aufgebraucht ist. Dabei mit der Creme beginnen. 

Die Kuchenform für 5 – 6 Stunden (wir haben die Nacht genutzt) in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Creme fest ist, kann der Kuchen vorsichtig aus der Form gestürzt werden. In ca. 1,5 cm dicken Scheiben servieren.

Kalter Hund weiss gesamt 300x225 Kalter Hund in weiß   RezeptKalter Hund weiss detail 300x225 Kalter Hund in weiß   Rezept


wallpaper-1019588
[Test] Apple Magic Keyboard
wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?