Kalt war es in Frankfurt am Main

Der Auftakt Hochzeitsfotografie 2012 war gleich mit einer Reise nach Frankfurt am Main verbunden. Kalt war es mit teilweise kräftigen Regenschauern. Aber gut! Das Risiko geht man ein, wenn die Hochzeit Anfang des Jahres stattfinden soll.

Hochzeit in Frankfurt

Für die Eheschließung bot der Trausaal im Rathaus Römer in Frankfurt den exklusiven Rahmen. Unter den Augen ihrer Familie gaben sich Sabrina und Torsten das Eheversprechen. Einer Spur aus tausend Blütenblättern folgend fanden wir uns wenig später im Restaurant „Schwarzer Stern“ ein. Gut gelaunt und gestärkt zog die kleine Hochzeitsgesellschaft bis in die frühen Abendstunden durch Frankfurts City, die ja jede Menge Überraschungen zu bieten hat.

Meinen herzlichen Glückwunsch an die junge vierköpfige Familie, die bald zu fünft unterwegs sein wird!

Persönlich hätte ich den Regen liebend gern gegen Schnee eingetauscht. Schon seit einiger Zeit schwirrt mir der Gedanke im Kopf herum, ein Hochzeits-Shooting im Winter mit viel Schnee und Natur pur zu realisieren. Heiratswillige Paare, die den Winter mögen und auf ein derartiges Shooting Lust verspüren, melden sich einfach bei mir!


wallpaper-1019588
Blühende Kletterpflanzen, die winterhart sind und schnell wachsen
wallpaper-1019588
Raffles London at The OWO: Grossbritanniens einstiges Kriegsministerium wird Luxushotel
wallpaper-1019588
13 Immergrüne winterharte Sträucher für den optimalen Sichtschutz
wallpaper-1019588
Medion Lifetab E10420 Tablet zum mobilen Arbeiten