Kalbstatar, lauwarm und Apfel-Gurken-Relish

Frau K und ich, wir lieben Tatar, als ich dieses Rezept für ein lauwarmes Kalbstatar in einem Kochbuch gefunden habe, da stand schnell fest das wir das ausprobieren. Dazu kommt ein kühles Gurken-Apfel-Relish aus dem gleichen Kochbuch.Das Kalbs-Tatar ist lauwarm, genau das ist der Clou bei diesem Rezept. Das Tatar wird zu einem Patty geformt und kommt für 60 Sekunden in die heisse Pfanne. So bekommt man ein lauwarmes Gericht. Das Fleisch habe ich auf eine geröstete Scheibe von meinem Roggen-Mischbrot angerichtet.

Kalbstatar, lauwarm und Apfel-Gurken-Relish

Kalbstatar auf Brot Mayonnaise Apfel-Gurken-Relish


Es passte gut zusammen, die Säure des Relish und die Cremigkeit des lauwarmen Tatars ergänzen sich gut. Eine schöne, kleine Vorspeise die Appetit macht.Das Gericht habe ich angerichtet auf zwei Brettchen die „Spessartbrett“ nach meinen Wünschen hergestellt hat.Zutaten für 2:100 g Kalbfleisch aus der OberschaleMildes Rapsöl2 Tl Senf1 Tl Worcestershire Sauce2 Eier1/2 Bund Schnittlauch1/2 säuerlicher Apfel1 kleine Salatgurke2 El Zitronensaft1 Tl Rotiseur-Senf1 Tl Rieslingsenf1 Tl HonigDill1 Scheibe RoggenbrotSalzZubereitung:Das Kalbfleisch für eine Stunde in den Tiefkühler legen, dann mit dem Messer in sehr kleine Würfel schneiden. Mit 1El Rapsöl, 1Tl Senf und Worcestershire-Sauce  und einer Prise Salz vermischen. Die Masse teilen und je einen Patty formen. Die Pattys kalt stellen.Ein Ei hart kochen und abschrecken.Aus 1 Eigelb, Rapsöl, 1 Tl Senf, 1 Tl Worcestershire-Sauce und etwas Salz eine Mayonnaise rühren.

Kalbstatar, lauwarm und Apfel-Gurken-Relish

Kalbstatar auf Brot Mayonnaise Apfel-Gurken-Relish

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.Für das Apfel-Gurken-Relish den Apfel schälen und sehr fein würfeln. Mit dem Zitronensaft in eine kleine Schüssel geben und gut vermischen. Die kleine Salatgurke schälen, entkernen und sehr klein würfeln. Die Gurkenwürfel mit dem Rotiseursenf, Rieslingsenf, Honig und einer Prise Salz zufügen. Bis auf ein paar schöne Dillspitzen den Dill klein schneiden. Den Dill unterheben und alles kalt stellen.Die Scheibe Brot in einer Pfanne leicht anrösten. Mit einem Ring zwei Scheiben ausstechen.In einer kleinen Pfanne Öl hoch erhitzen und die Patty von jeder Seite 30 Sekunden anbraten.Anrichten:Die Pattys auf die Brotscheiben setzen. Mit einem El Mayonaise bedecken. Das hart gekochte Eigelb zerbröseln und darüber streuen. Dann den Schnittlauch. Den Relish auf zwei kleine Schalen verteilen und dazu stellen. Mit etwas Dill dekorieren.
In Anlehnung an Rezepte aus dem Kochbuch „BEEF RAW“

wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?