Kakkmaddafakka – “Hest”

kakkmaddafakka-hestBei einem derartigen Bandnamen spalten sich die Geister. Für ihre Musik gilt dies jedoch nicht. Kakkmaddafakka aus dem bescheidenen Dorf Bergen in Norwegen veröffentlichen am Freitag ihr erstes internationales Debütalbum “Hest” (zu deutsch: Pferd) und beschreiben damit ihren leichtfüßigen Ritt durch die verschiedensten Genres der musikalischen Spielwiese.

Mit bis zu 12 Musikern auf der Bühne satteln sie ihre Zuschauer und galoppieren durch gekonnten Indiepop, bunt gemischt mit Pianoklängen, Punkelementen und Celloeinlagen. Untermalt wird diese Vielschichtigkeit von der Tatsache, dass das jeder Singen darf – eben gerade nach Lust und Laune. Dadurch entsteht ein lockeres, ungezwungenes aber dennoch sehr harmonisches Gesamtbild.

Für die Produktion der Platte hielt kein geringerer als Erlend Øye, “The Whitest Boy Alive” himself, die Zügel seiner Sprösslinge in der Hand und arbeitete in Bergen und Berlin mit der Band zusammen. Entstanden ist  unter dieser vielversprechenden Symbiose ein Soundtrack für die ersten Sommerstrahlen des Jahres, der nun ohne schlechtes Gewissen den heimischen Stall verlassen kann, um vielleicht auch die ein oder andere Festival-Steppe unsicher zu machen.

Erscheinen wird “Hest” von Kakkmaddafakka am 25.02.2011 auf dem Berliner Label Bubble Records.

Tracklist:

1. Restless
2. Your Girl
3. Self-esteem (venga)
4. Make The First Move
5. Is She
6. Touching
7. Heidelberg
8. Gangsta
9. Dro So

Kakkmaddafakka auf Myspace

“Hest” auf Amazon bestellen

Kakkmaddafakka: Hest / VÖ: 25.02.2011 / Bubbles (Groove Attack)


wallpaper-1019588
[Comic] Sara – Tod aus dem Hinterhalt
wallpaper-1019588
App WISO Steuer bietet mobile Steuererklärung
wallpaper-1019588
#1077 [Review] brandnooz Box Januar 2021
wallpaper-1019588
Sicherheitsgurt für Hunde