Kaki-Kokos-Pudding


Heute gibt es mal ein Rezept mehr für den leichten Appetit zwischendurch. Chia-Puddings gibt es nun schon in allen nur erdenklichen Variationen. Da es momentan wieder Kaki-Saison ist, habe ich mir überlegt diese einmal mit etwas Kokosmilch zusammen zu mixen. Und das Ergebnis hat mir in der Tat sehr gut geschmeckt😉.

Wer es selbst einmal versuchen möchte, benötigt folgende Zutaten:

  • 250ml Kokosmilch
  • 1 Kaki
  • ca. 30g Chia-Samen
  • Zur Deko: Chia Samen, Granatapfelkerne und Mandarinen

Und so geht´s:

Zuerst die Kaki klein schneiden und zusammen mit der Kokosmilch in einen Mixer geben.

Dann alles gut durchpürieren, bis eine cremige Flüssigkeit entsteht.

Das Ganze in eine kleine Schüssel umfüllen, die Chia Samen dazu geben und alles gut mit einander vermengen.

pudding_roh

Anschließend den Pudding für ca. 3 Stunden im Kühlschrank stehen lassen, bis eine puddingartige Konsistenz entsteht.

granatapfel

Zu guter Letzt das Ganze mit ein paar Granatapfelkernen, Chia Samen und ein paar Mandarinen dekorieren. Fertig🙂.

pudding_fertig
pudding_fertig2

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen!


wallpaper-1019588
Review / Test des Skandika Vinneren Ergometers
wallpaper-1019588
Kartoffeln und Aubergine in schwarzer Bohnen Sauce (Jajangmyeon)
wallpaper-1019588
Spiele-Review: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
[Comic] Onkel Dagobert und Donald Duck – Don Rosa Library [02]