Kai Yad Sai - Gefülltes Thai–Omelette - Filled Thai Omelet

Kai Yad Sai - Gefülltes Thai–Omelette -  Filled Thai Omelet
Dieses Gericht steht auf den meisten Speisekarten in Thailand, und es wird auch oft in Kochkursen gelehrt. Aber: Diese Version hier, „Thai-Ger“, also Thai – German, wurde von meiner Chefkoch.de – Freundin UlrikeM entwickelt und schlägt um Längen die „echte“ Thai – Version. Die Erbsen werden durch Sprossen ersetzt, so wird die Füllung richtig schoen knackig, und statt Ketchup werden frische Tomaten benutzt. Die Menge der Chilieschoten darf gerne dem persoenlichen Geschmack angepasst werden – ich nehme immer etwas mehr davon.
Das Rezept ist sehr einfach nachzukochen und geht ratz-fatz. Die Schwierigkeit liegt meistens darin, das Omelett so schoen zu falten, dass es wie ein kleines Geschenk auf dem Teller liegt. Meine Freundin Noong zeigt, wie sie es macht, mit der Füllung von UlrikeM, so wird das jetzt hier bei uns in Thailand auch gemacht.
This dish will be found on most menus in Thailand, and it is often taught in Thai cooking classes. This version is a ”Thai – German” one and has been developed by my friend from chefoch.de, UlrikeM. I like it so much better than the original version which I learned first! Instead of peas, bean sprouts are used and make the filling nice and crispy. Ketchup is replaced by fresh tomatoes. The amount of chilies can be adapted to your taste. I always like more of them.
Cooking the recipe is quite easy. The difficult thing is how to fold the omelet and make it look like a little present on your plate. My friend Noong shows how she does it – using UlrikeM’s filling. That’s how we always cook it now here in Thailand.
Kai Yad Sai - Gefülltes Thai–Omelette -  Filled Thai Omelet
Zutaten für 2 Portionen:
3 EL Öl
150 g Schweinehack (oder Rind oder Huhn)
6 Kirschtomaten, oder 3 kleine Tomaten
2 EL Zwiebel, gewürfelt
5 Knoblauchzehen, gehackt
6 Thai Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
2 EL Koriandergrün (mit Stielen), gehackt
1 Handvoll Mungbohnensprossen, grob zerkleinert und Schwänzchen entfernt
3 Chilieschoten, rote, in sehr feine Ringe geschnitten
1 EL Fischsauce
2 EL Austernsauce
1 TL Palmzucker
Etwas schwarzer (oder weisser) Pfeffer
Etwas Limettensaft
4 Eier
2 TL Fischsauce
Und für die Garnitur:
2 EL Koriandergrün, die Blätter
1 lange rote Chilie, in feine Streifen geschnitten
Kai Yad Sai - Gefülltes Thai–Omelette -  Filled Thai Omelet
1 EL Öl in einem Wok erhitzen, Knoblauch, Zwiebel und die gehackte Chilischote anbraten, das Hackfleisch dazugeben, mit dem Kochlöffel zerkrümeln und ca. 5 Minuten braten, bis es leicht gebräunt ist. Dann mit Fischsauce, Austernsauce, Palmzucker, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Die Frühlingszwiebeln, Tomaten und Sprossen unterrühren und noch 1-2 Minuten weiter garen lassen. Zum Schluss den Koriander untermischen. Beiseite stellen.
Für die Omelettes die Eier verquirlen, ohne dass zu viel Schaum entsteht und mit Fischsauce würzen.
1 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, und die Hälfte der Eimasse hinein gießen. Die Temperatur auf milde Mittelhitze herunterschalten und langsam stocken lassen. Wenn das Omelette auf der Oberfläche nur noch glänzt, die Hälfte der Hackfleischmasse in die Mitte geben.
Das Omelette dann vorsichtig von allen vier Seiten zur Mitte umschlagen, sodass ein Quadrat entsteht. Auf einen Teller stürzen, von dort auf eine vorgewärmte Platte gleiten lassen und warm stellen. Das zweite Omelette auf die gleiche Weise zubereiten.
Zu dem ersten auf die Platte geben und mit Koriander und Chilistreifen garnieren.
Kai Yad Sai - Gefülltes Thai–Omelette -  Filled Thai Omelet
Filled Thai Omelet – Kai Yad Sai
Serves 2
3 tbsp oil150 g minced pork (or beef or chicken)3 small tomatoes (or 6 cherry tomatoes) 2 tbsp onions, chopped6 cloves garlic, minced6 Thai spring onions, chopped2 tbsp cilantro, chopped1 handful bean sprouts, tails removed5 red chilies, chopped1 tbsp fish sauce2 tbsp oyster sauce1 tsp palm sugar1 tsp black pepper (or white pepper)Some lime juice4 eggs2 tsp fish sauce (for the eggs)
To garnish:Cilantro, leaves only1 long red chilie, cut into fine stripes
Kai Yad Sai - Gefülltes Thai–Omelette -  Filled Thai Omelet
Heat 1 tbsp oil in a wok, add garlic, onions and chopped chilie. Fry briefly and add minced pork. Crumble with a wooden spoon and cook for about 5 minutes until lightly brown. Then season to taste with fish sauce, oyster sauce, palm sugar, pepper, and lime juice. Add the scallions, tomatoes and sprouts and cook for 1-2 more minutes. Finally mix in the coriander. Set aside.
Whisk the eggs for omelets, without producing too much foam. Add fish sauce.
Heat 1 tbsp of oil in a large non-stick pan (or a wok – see pictures). Reduce heat to low-medium and add half of the egg mixture. When the surface of the omelet is still shiny, add half of the meat mixture.
Now, carefully fold all four sides of the omelet, making a square.
Transfer to a plate and keep it warm, while you prepare the second portion.
Garnish with cilantro leaves and red chilies, and serve with rice.
Kai Yad Sai - Gefülltes Thai–Omelette -  Filled Thai Omelet
Guten Appetit! - Enjoy!
Kai Yad Sai - Gefülltes Thai–Omelette -  Filled Thai Omelet
.

wallpaper-1019588
Wichtigkeit oder Überfluss des Motivationsschreibes
wallpaper-1019588
Quickie Week: Marketing bei der Deutschen Polizei — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
Die Green Collection von sigikid - zum Kuscheln und Liebhaben
wallpaper-1019588
DUMP1090: Über 50 Flugzeug-Transponder mit Raspberry Pi empfangen
wallpaper-1019588
Stottern beim Kind: Ein Tabuthema
wallpaper-1019588
Deichkind: Speziellstens
wallpaper-1019588
Apple Watch erkennt Vorhofflimmern
wallpaper-1019588
Bilder Berndorf und Grabensee