Kabiskuache – Weisskohlkuchen

800 g Weisskohl, fein geschnitten
100 g Speck, gewürfelt
1/2 Bund Petersilie, gehackt
1 Mürbeteig oder Kuchenteig aus dem Kühlregal, rund
150 g Käse, gerieben
2 dl Milch
2,5 dl Rahm
3 Eier
Salz und Pfeffer
Muskat
Paprikapulver
Currypulver

Speck, Weisskohl und Petersilie in einer großen Bratpfanne weich dämpfen und abkühlen lassen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die übrigen Zutaten bis auf den Käse verrühren.
Den Teig in einer 28er Kuchenform ausbreiten und den Boden mehrmals mit der Gabel einstechen.
Den ausgekühlten Weisskohl auf dem Teig verteilen.
Den Käse drüberstreuen und mit dem gewürzten Guss übergießen.
In der unteren Hälfte des vorgeheizten Backofens 45 – 50 Min. backen.


wallpaper-1019588
Defekt ist nicht gleich defekt
wallpaper-1019588
„Viele haben bei dem Begriff „klassischen R’n’B“ vielleicht immer noch so ne Plastik Assoziation“ – Ray Novacane im Interview
wallpaper-1019588
Zähne im Alter – Behandlungsmöglichkeiten, Zahnarztkosten und die großen Preisunterschiede
wallpaper-1019588
Kurzfilm: "Die Reise zum Mond" / "Le voyage dans la lune" [F 1902]
wallpaper-1019588
10 Gründe, warum ich Hörbücher liebe
wallpaper-1019588
Fairy Tail Dragon Cry kommt zurück in die Kinos
wallpaper-1019588
Rival de Loop Young Under The Sea Baked Highlighter 01 Ocean Glow
wallpaper-1019588
Mit Achtsamkeit durchs Wochenbett