Kabaretts in Berlin

Sind sie bereit Berlin von einem anderen Blickwinkel aus kennen zu lernen? Dann begleiten sie uns auf diesen besonderen Nachtspaziergang durch die wichtigsten Kabaretts der Stadt.

Deutschland ist zusammen mit Frankreich die Wiege der Spektakel des Kabaretts. Diese musikalischen Shows haben den Vorteil, dass sie gleichermaßen Männer wie Frauen unterhalten. Lustige Choreografien, hübsche Mädels in sexy Outfit und muntere Lieder sind die Hauptzutaten eines guten Kabaretts.

 Das Kabarett hat in der deutschen Hauptstadt eine lange Tradition. Vor der Regierungszeit der Nationalsozialistischen Partei unter dem Vorsitz Adolf Hitlers, gab es zahlreiche und verschiedenartigste Kabaretts in der Stadt, die bei den Leuten sehr beliebt waren. Aber mit dem Begin des neuen Regimes galten sie als oppositionell gegenüber der Nazi-Ideologie und viele von ihnen wurden dicht gemacht. Das berühmteste Kabarett, die politisch-literarische Katakombe wurde 1935 auf Erlass Joseph Goebbels, dem Propagandaminister des Dritten Reiches, geschlossen.

 Aber lassen wir die Vergangenheit hinter uns und wenden wir uns dm legendären Berliner Kabarett Klimperkasten zu. Seit 1971 bietet der kabarettistisch-literarische Klimperkasten seinen Besuchern eine breite Vielfalt an Veranstaltungen. Untergebracht ist es in dem ehemaligen Bezirksamt von Charlottenburg und es hat für ca. 350 Personen Platz. Das Ambiente ist herzlich und rustikal und das ist ohne Zweifel der Charme des Ortes. Wenn sie hier essen möchten, lässt sich das Menü hier nur empfehlen. Hier gibt es drei Sorten Salat, ein Broiler, eine Scheibe Brot mit geräuchertem Schweinefleisch, Berliner Buletten und eingelegte Gurken. Mit gefülltem Magen können sie dann die Show genießen, die länger als zwei Stunden geht.

 Wir verlassen nun den Klimperkasten, um uns dem Chamäleon zu zuwenden. Genießen sie hier eine große Auswahl an Cocktails und ein fantastisches Spektakel auf der Bühne. Gelegen ist dieses elegante Etablissement in der Nummer 40 der Rosenthaler Straße und geboten werden Theaterstücke, Kabarett und Live-Spektakel die ganze Woche über.

 Bewegen wir uns weiter zu den Stachelschweinen, einem Kabarett-Theater. Mitten im Zentrum von Berlin situiert, liegt es nahe der Gedächtniskirche, des Kurfürstendamms und der berühmten Tauentzienstraße- Es ist ein von den berlinern bevorzugter Ort, die her kommen, um sich des Nachts mit Bar und Spektakel zu Vergnügen.

 Zum Schluss empfehlen wir noch die Distel, ebenfalls ein Kabarett-Theater zu besuchen. Seit 1953 bietet dieses wichtige Theater täglich seinen speziellen Standpunkt hinsichtlich der Politik und der deutschen Gesellschaft dar. Ironie, Sarkasmus und eine Dosis guten Humors sind hier die Hauptmerkmale, mit dem das Kabarett-Theater „Die Distel“ seit einem halben Jahrhundert seine Zuschauer begeistert.

Berlin ist eine der europäischen Hauptstädte die sowohl den Ansässigen, als auch den Touristen außerordentliche viele Angebote für das Nachtleben macht. Die Kabaretts sind nur ein Teil dieser breiten Freizeitpalette, die man in der deutschen Hauptstadt findet: Diskotheken, Kneipen, Weinereien und Nachtclubs bieten dem Besucher Unterhaltung nach jedem Geschmack.


wallpaper-1019588
Idles vs. LIFE: Auf die Spitze getrieben
wallpaper-1019588
Das war nicht so einfach
wallpaper-1019588
Parcels – Live Vol. 1 • Video + Album-Stream
wallpaper-1019588
PlayStation Plus macht Call Of Duty WWII kostenlos