Ka Zeit fia nix!

Alle Personen, die ich kenne und die schon einmal auf einer Star Wars Celebration waren (wobei dies vermutlich auch für jede andere Convention gilt) haben mir erzählt, dass die Zeit, die sie dort verbracht haben irrsinnig geil war, gleichzeitig aber auch enorm anstrengend. Man geht täglich (sehr) spät ins Bett, dafür steht man dann aber auch umso früher auf. Daneben hat man kaum Zeit etwas Vernünftiges zu essen und ernährt sich daher hauptsächlich von Schokoriegeln und Energy-Drinks. Dazu hetzt man ständig umher und hat am Ende erst recht nur maximal die Hälfte von dem gesehen, was man eigentlich sehen wollte.

Aber das was man erlebt hat ist dafür umso toller!

Nachdem nun der offizielle Panel-Plan für die Celebration Europe II veröffentlicht wurde und ich meine eigene Planung für das was ich unbedingt, was ich ziemlich sicher und was ich sicher sehen will gemacht habe, kann ich zumindest den letzten Punkt voll und ganz unterschreiben.

Die drei Tage sind vollgepackt mit Veranstaltungen vom Morgen bis Abends, vielfach komme ich aus dem einen Panel und gehe unmittelbar in das nächste (das natürlich in einer anderen Halle ist) und das vermutlich oft genug in Situationen, in denen man wohl rund eine Stunde vorher dort sein muss, um überhaupt noch einen Platz zu bekommen. Und trotz diesem dichten Programm werde ich Vieles nicht gesehen und erlebt haben.

Und zwischen den Panels möchte ich mir noch die verschiedenen Stände ansehen, Interviews machen und überhaupt mit möglichst vielen Leuten reden.

Und natürlich darüber bloggen! Doch dazu später mehr!

Aber seht selbst:

Mene CEII Planung

Die Farben sagen an sich nichts aus, außer einer gewissen optischen Unterscheidung.

Absolute Fixpunkte sind für mich die Panels von Ian McDirmid, Kathleen Kennedy und Mark Hamill. Ebenso die ROTJ Open Air Vorstellung (ich bin sicher, es regnet am Freitag Abend in Strömen!), die “Rebels” Sneak Preview, und Episode II in 3D. Ben Burtt, Leland Chee und Dave Filoni (ich hoffe, wir erfahren endlich mehr über den “Bonus Content”) wären toll.

Und natürlich wäre es noch toller, dort möglichst viele von Euch zu treffen! Daher an dieser Stelle die Frage, wer von Euch auch dort sein wird und wenn ja wann und ob von Eurer Seite auch ein Interesse an einem Treffen besteht. Ideal dafür wäre die Kneipentour am Samstag abend, da lernt man dann auch gleich die dunkle Seite von Essen kennen (bildlich und buchstäblich!).

Ach ja: der Titel zur Sicherheit für alle Nicht-Österreicher und Süddeutsche erklärt:

Keine Zeit für nichts


wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen
wallpaper-1019588
Schöner Rasen – Tipps und Tricks für eine gepflegte Grünfläche!
wallpaper-1019588
Raum optisch trennen – Teppiche und Möbel helfen dabei
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]