Justine privat - Sprunghaft

Justine privat - Sprunghaft

Cap: Useless Shirt: Useless


"Warum bist du nur so?""Wie denn?""So, sprunghaft."
Ich verziehe den Mund etwas und versuche die Frage für mich selbst zu beantworten. 
"Mich langweilen Dinge schnell ...", versuche ich es zu erklären und weiß im gleichen Moment, dass er es nicht verstehen wird. Wie erwartet schüttelt er den Kopf und sieht mich ernst an. Ich mag es nicht wenn Menschen mich so ansehen, denn sie werten. Egal, ob bewusst oder nicht. Ihnen passt es nicht wie ich mein Leben führe. Das ist auch in Ordnung, aber ich möchte nicht das jemand mir in meine Sachen reinredet."Manchmal muss man sich einfach festlegen!", meint er ernst und sieht mir eindringlich in die Augen, als könnte er mir damit seinen Willen aufzuzwängen."Das will ich aber nicht."
Justine privat - SprunghaftDiese Antwort passt ihm gar nicht.
"Und das muss ich auch nicht!", setze ich nach. "Nur weil die Gesellschaft es gerne so hätte, bedeutet es nicht das ich es auch tun muss. Ich mag mein Leben und ich mag meine Sprunghaftigkeit."Wieder ein Kopfschütteln, doch dieses Mal sieht es aus als würde er mich bedauern. Als wäre ich dabei den richtigen Weg zu verpassen obwohl er mit einem leucht Pfeil darauf zeigt. "So wirst du nie etwas erreichen.""Warum muss ich mich festlegen um etwas zu erreichen?""Du kannst nicht ewig einem Traum hinterher rennen und nebenher noch 5 andere haben!""Warum denn nicht?""Weil es nicht RICHTIG ist ...""Und wer entscheidet das?"Er schweigt, als würde ihm seine eigene Antwort nicht schmecken.
Justine privat - Sprunghaft
"Du vergeudest dein Talent.""Vielleicht.""Ganz sicher."
"Vielleicht würde ich etwas vergeuden, wenn ich mich auf etwas festlege, bei dem ich mir nicht sicher bin."
Er schweigt wieder.Das reicht mir als Antwort.