Justin Bieber erhält erste Vaterschaftsklage

Justin Bieber erhält erste Vaterschaftsklage

Bild via commons.wikimedia.org (© Adam Sundana)


Eine 20-jährige behauptet aktuell, dass Justin Bieber sie geschwängert hätte.
Demnach sollen die beiden letztes Jahr im Backstage-Bereich von einem seiner Konzertes in Los Angeles ungeschützten Sex gehabt haben. Weiterhin will Mariah Y., so ihr Name, von Bieber einen Vaterschaftstest, der beweisen soll, dass er der Vater ihres Kindes ist.
Ein Sprecher des 17-jährigen hat sich bereits öffentlich zu den Vorwürfen geäußert und diese mit den Worten zurückgewiesen, dass es sich um "böshafte, verleumderische und nachweisliche Lügen" handelt. Des Weiteren sagte Justin's Sprecher:
Wir haben bisher die Klage noch nicht gesehen. Es ist traurig das jemanden solche [...] Lügen verbreitet. Wir werden energisch danach streben, Justin mit allen verfügbaren Rechtsmitteln gegen die falschen Behauptungen zu verteidigen und zu beschützen.

Übrigens wird Justin Bieber zusammen mit DJ Guetta bei den MTV EMA's auftreten, welche am 06. November in Belfast stattfinden. Moderiert wird das Event von Justin's Freundin Selena Gomez!

wallpaper-1019588
Kaufberatung-Darauf solltest Du bei Fitness Tracker und Sportuhren achten
wallpaper-1019588
To-do-Liste in der Arbeitswelt – für mehr Effizienz oder mehr Stress?
wallpaper-1019588
Adventskalender 2017: Türchen Nummer 8
wallpaper-1019588
Schnitzer – glutenfreies Urlaubsproviantpaket – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
HERR, höre mein Gebet!
wallpaper-1019588
Wieder für Sandra
wallpaper-1019588
from tyrol to nyc | PAULMANN
wallpaper-1019588
Meer erleben mit Landal Ouddorp Duin