Juristisch interessant

MiH wollte früher (vor vielen Jahren!) immer Strafverteidiger werden. Böse Jungs und Mädels rausboxen, clever argumentieren, knallharte Kreuzverhöre führen, die Staatsanwaltschaft zerfetzen oder mögliche Ankläger mürbe machen...! Aber MiH hat was Ordentliches gelernt und ist in einem tollen Umfeld angekommen.

Dennoch beschäftigt ihn bis heute folgender Sachverhalt, der juristisch gesehen bestimmt sehr interessant ist: Ein Siamesischer Zwilling (in diesem Fall im Hüftbereich zusammengewachsen) teilt seinem Bruder mit, dass ihn Suizidgedanken beschäftigen. Im Gegensatz zu seinem Bruder ist er frustriert und seit der frühesten Kindheit unglücklich, obwohl beide immer gut umsorgt wurden und bis auf die Fehlbildung gesund sind. Da er jedoch der Stärkere ist, konnte er sich körperlich immer durchsetzen. Bei einem unbeaufsichtigten Spaziergang springt er unerwartet vor einen Lastwagen. Der Zufall will es, dass er überlebt, während sein Bruder an der Unfallstelle verstirbt.

Offene Fragen:
  • Welche Tatbestände sind neben Misshandlung, Folter, häuslicher Gewalt, Freiheitsberaubung, Entführung, Totschlag und Mord noch erfüllt?
  • Wie würde ein Gericht entscheiden?
  • Gibt es vergleichbare Fälle und Rechtssprechungen?

wallpaper-1019588
epos Werbelehrgang – eine kleine Galerie
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ELIS NOA veröffentlicht das expressive Video zu “For Her”
wallpaper-1019588
Ubisoft eröffnet Anfang 2018 neues Entwicklungsstudio in Berlin
wallpaper-1019588
„4 Berge – 3 Seen“: Mehrtagestour im Salzkammergut
wallpaper-1019588
Buch Review: Mein Lauf ins Leben – Sport als Rettungsanker nach der Krebsdiagnose
wallpaper-1019588
Wenn Autotune faxen macht
wallpaper-1019588
Diese 8 sommerlichen Acts aus Österreich dürft ihr nicht verpassen
wallpaper-1019588
12 Jahre Bergwelle fanden einen fulminanten Abschluss