• Judenverfolgung und Holocaust

Die Juden wurden damals gejagt und wurden ins ghetto gebracht.
Das Ghetto war ein stadtteil wo die alle einquartiert wurden.
Dort haben sie auf ihren tot gewartet. Sie wurden immer stück
für stück ins konzentrationslager gebracht. Die judenjäger
zogen durchs ganze land und sammelten die juden ein.
oftmals auch falsche dabei die garkeine juden waren.
Die konzentraitions lager waren ziemlich ausgeweitet
überall in deutschland gab es die. In hamburg war ein
sehr großes und hier in schwesing haben wir auch noch eins
was jetz eine gedenkstätte ist. Die Juden haben versucht
über die grenzen abzuhauen ins ausland damit sie nicht
gefangen werden und manche haben sich den auch selber
umgebracht. Die juden tauchten nu alle unter in deutschland
versteckten sich in unterhäusern. Diese zeut bedeutete
für die Juden eine komplette lebensumstellung.
Sie mussten versteckt leben und konnten sich draußen nicht
mehr sehen lassen. Sie hatten auch angst davor
verraten zu werden von leuten die wissen das sie
Juden sind. Und der größte nazi der die Juden gejagt hat
war Selbst ein Jude.


wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt