[Ju] Sportlicher Kichererbsen-Salat {Rezept}

Hallo ihr Lieben, letztens bin ich beim Durchblättern der Juni-Ausgabe Zeitschrift "Runner's World" auf leckere Salat-Rezepte gestoßen. Eines davon war ein dieser Kichererbsen-Salat, den ich dann noch am gleichen Abend nachgemacht habe! Und ich muss sagen, er war wirklich ausgesprochen lecker! Besonders das orientalische Dressing hat es mir angetan, auch wenn ich es in Ermangelung aller Zutaten etwas abgewandelt habe!  [Ju] Sportlicher Kichererbsen-Salat {Rezept}
Für 2 große Portionen braucht ihr: Für den Salat:1 Glas Kichererbsen2 Mini-Romana-Salatköpfe1 Karotte1 rote Paprikaein paar Kirschtomaten100 g Schafskäse2 kleine Zwiebeln 1 kleine Handvoll Walnüsse [Ju] Sportlicher Kichererbsen-Salat {Rezept}Für das Dressing:2 EL Erdnussmus (im Original 50 ml Tahini)ca. 50 ml OlivenölSalz, Cayenne-Pfeffer, Garam Masala, ChilliPetersilieZitronensaft
[Ju] Sportlicher Kichererbsen-Salat {Rezept} Zubereitung: Die Kichererbsen in ein Sieb gießen, abspülen und abtropfen lassen. Alle andere Zutaten waschen/putzen und in mundgerechte Stücke bzw. kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten in einer großen Schüssel oder auf 2 Tellern anrichten.  Für das Dressing alle Zutaten bis auf die Petersilie mit etwas Wasser mit dem Pürierstab aufmixen. Je nach Konsistenz könnt ihr hier noch Zitronensaft und/oder Wasser oder auch Erdnussmus bzw. Tahini hinzufügen. Ich persönlich mag gern ein etwas flüssigeres Dressing, so dass bei mir mehr Wasser zum Einsatz kam.
[Ju] Sportlicher Kichererbsen-Salat {Rezept} Kurz vor dem Servieren gebt ihr nun einfach noch die gehackte (oder auch getrocknete bzw. gefrorene) Petersilie zum Dressing. Anschließend das Dressing über den Salat geben und fertig ist der sportliche Kichererbsen-Salat!  
[Ju] Sportlicher Kichererbsen-Salat {Rezept} Lasst es euch schmecken! Eure[Ju] Sportlicher Kichererbsen-Salat {Rezept}