Joya Yoga Convention 2015

Vergangenen Sonntag fand im Wiener Burggarten die Joya Yoga Convention statt.
Offizieller Start war 10:00 Vormittags, aber da ich von Joya zum gemeinsamen Frühstück im Palmenhaus eingeladen war, traf ich schon kurz vor 9:00 ein. Da fiel mir schon eine kleine Schlange von Menschen auf, die ganz offensichtlich um die heißbegehrten Joya Yogamatten anstanden. Die Ausgabe startete zwar erst um 9.30, aber "nur" die ersten 1.000 Besucher sollten eine erhalten.
Joya Yoga Convention 2015
Als ich im Palmenhaus eintraf, waren noch wenige andere Gäste da, aber drei Tische standen voll mit Joya-Produkten  - unglaublich wie groß die Vielfalt mittlerweile ist. Die Frühstückstische waren auch schon prall gedeckt.
Joya Yoga Convention 2015
Das Frühstück verlief zwar etwas chaotisch, da manche Sachen etwas spät eintrafen, aber ich habe mich wirklich nett mit einigen Bloggerkolleginnen unterhalten. Dass am Nebentisch etwas österreichische Prominenz Platz genommen hatte, ging weitgehend an mir vorüber. ;-)
Joya Yoga Convention 2015
Nach dem Frühstück haben wir (glücklicherweise ohne uns anstellen zu müssen) unsere Yogamatten erhalten und zunächst mal einen kleinen Rundgang durch dem Burggarten gemacht. Der kleine Park war wirklich nett dekoriert - in den vorderen Bäumen hingen zahlreiche leere Joya-Tetrapackungen.
Joya Yoga Convention 2015
In den hinteren Bereichen hatten einige Yogastudios und auch das Yogalabel "nice to meet me" Stände aufgebaut. Überraschend waren für mich (Es war mein erster Besuch der Yoga Convention) die vielen Menschen, die sich bis zum Ende des Parks reihten.
Joya Yoga Convention 2015
Wahnsinn wie lange die Schlange bei der Mattenausgabe war... Die Matten waren dann auch bald aus. Aber aufgrund des heißen Wetters war die Wiese schön trocken und so konnten die zahlreichen Yogasessions auch gut ohne Matte durchgeführt werden. Es hatte halt so einen leichten Bikram-Yoga-Charakter in der Sonne. ;-)
(Für alle die es nicht wissen: Bikram Yoga findet in Räumen, die auf etwa 40°C aufgeheizt werden, statt.)
Joya Yoga Convention 2015
Danach habe ich mich Andrea von surfing the kitchen angeschlossen und ein paar Yogaübungen mitgemacht. Leider waren fast nur mehr Plätze in der prallen Sonne frei und so habe ich nach einer Session meine Yogahose wieder gegen den Rock getauscht. Bis 16:00 hat wohl kaum einer der vielen begeisterten Yogis in dieser Hitze durchgehalten.
Zum Abschluss habe ich mir dann noch beim Veganista-Stand ein Eis geholt, aber da mich das immer noch nicht genug abgekühlt hatte, gings dann noch ins Strandbad.
Echt ein tolles Yoga-Event! Ich bin im nächsten Jahr sicher wieder dabei. Danke an Joya für die Einladung.
Ich stehe in keinem wirtschaftlichen Verhältnis mit Joya. Dieser Bericht basiert ausschließlich auf meinen persönlichen Eindrücken.