Joachim Gauck über Wulffs Islam-Satz

Lesehinweis
Bundespräsident Joachim Gauck hat sich zurückhaltend zu dem umstrittenen Satz seines Vorgängers Christian Wulff geäußert, wonach der Islam zu Deutschland gehöre. Er nehme die Intention des Satzes an, er hätte selber aber "einfach gesagt, die Muslime, die hier leben, gehören zu Deutschland", sagte Gauck der Wochenzeitung "Die Zeit". Bei Muslimen in Deutschland stieß die Äußerung Gaucks auf Kritik.
[...]
"Ein-Satz-Formulierungen" über Zugehörigkeit seien "immer problematisch, erst recht, wenn es um so heikle Dinge geht wie Religion", sagte der Bundespräsident. Er könne auch diejenigen verstehen, die fragten: "Wo hat denn der Islam dieses Europa geprägt, hat er die Aufklärung erlebt, gar eine Reformation?" Dafür habe er Verständnis, "solange das keinen rassistischen Unterton hat."
http://www.stern.de/news2/aktuell/gauck-zurueckhaltend-ueber-wulff-satz-zum-islam-1834910.html

0 Kommentare

wallpaper-1019588
Übernahmeangebot für Aktien der NORDWEST Handel AG (EUR 18,25 je Aktie)
wallpaper-1019588
Die unterschiedlichen Gesichter der Schmelz
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Morrissey – Low In High School
wallpaper-1019588
Einladung zur Informationsveranstaltung „DENK MIT – DENK BIO“
wallpaper-1019588
Merkel: Die Letzte macht das Licht aus...
wallpaper-1019588
Foto: LED-Leuchte im Flur
wallpaper-1019588
Lebkuchen-Kirschtorte
wallpaper-1019588
Kaffeewünsche