Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber

Seit dreizehn Jahren betreibt Thorsten Staudt in Nürnberg Jimmy Ray´s Barbershop. Als Weiterentwicklung eines traditionsreichen Friseursalon bietet er damit den Nürnberger Bartträgern professionelle Dienstleistungen in entspannter Atmosphäre. Ein Barbershop, den man sich unbedingt mal vom Barberchair aus ansehen sollte.

perfekte Männerbetreuung

Das Versprechen auf der Homepage weckt Interesse. Wer möchte nicht einmal perfekt betreut werden? Blättert man auf der Website weiter, dann zeigt sich rasch, dass man etwas ganz besonderes gefunden hat. Wo bei anderen Barbershops Schneiden und Trimmen nüchtern auf der Preisliste stehen, wird bei Jimmy Ray´s Barbershop schon mal in der Preisliste ein bisschen mehr geboten. Die Orientierung auf Vollbartträger wird deutlich, wenn man die Position „Bart S, M, L Vollbart XL, XXL" in der Preisliste entdeckt. Wer Bärte nach T-Shirt-Größen einteilt, bei dem bin ich richtig zum Interview.

Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber

Jimmy Ray´s Barbershop

Im Zentrum von Nürnberg betreibt Thorsten Staudt seinen Barbershop. Man sieht es ihm nicht an, aber den Laden hat er bereits seit fast 100 Jahren, oder zumindest gibt es den Laden schon seit 1919. Was vor 60 Jahren das erste mal bei Friseur Staudt gemacht wurde, nämlich Haircuts im Stil der 1950er, das erlebt im Barbershop eine Rennaisance. Stilsicher und authentisch eingerichtet lässt Jimmy Ray´s Barbershop die goldenen Zeiten wieder aufleben. Das Arbeitsgerät hat sich verändert, aber die Grundidee ist heute, wie damals, den Männern eine perfekte Rundum-Behandlung zukommen zu lassen. Thorsten bemüht sich, seine Kunden bei ihrem Besuch ordentlich zu entschleunigen.

Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber

Genuß-Muß

Die Herangehensweise ist entspannt und Thorsten und sein Team halten nichts von Massenabfertigung. Zuerst mal setzen, dann in aller Ruhe besprechen und zurücklehnen. Man nimmt sich Zeit für den Kunden und hebt sich damit von manch anderem Laden ab. Thorsten kümmert sich liebevoll um die Bärte und auch um die Männer dahinter. Neben der Styleberatung klärt er auch gleich über die Bartpflege daheim auf. Bei Bedarf kann man bei Thorsten auch alles kaufen, was sinnvollerweise in den Bart eingearbeitet werden sollte. Produkte namhafter Hersteller füllen die Regale und wer eine Pomade, oder ein Bartshampoo braucht, den kann Thorsten direkt zufriedenstellen. So kann man sicher sein, dass jeder nicht nur mit einem Lächeln, sondern auch mit einem ordentlichen Hair- und Beardcut und einem Plan nach Hause geht. Die Verantwortung für die Bartpflege endet für Thorsten nicht im Barbershop.

Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber

Das Interview

Thorsten Staudt ist der Chef in Jimmy Ray´s Barbershop. Mit 13 Jahren ist der Barbershop, im Vergleich zu anderen, fast schon ein Traditionshaus. Früh hat Thorsten den Trend und die Notwendigkeit erkannt und seine bestehenden Läden noch um einen Barbershop erweitert. Die Idee war goldrichtig und das Konzept durchdacht. Als Kunde wird man verwöhnt und beraten und ein Besuch in der entspannte Atmosphäre sorgt für einen kleinen Moment Ruhe und Gelassenheit. Bucht man dann noch eine der verlockenden Behandlungen, dann kann man sicher sein, dass man entspannt, gestylt und erholt den Heimweg antreten wird.

mein-vollbart.de: Auf Eurer Website habe ich gelesen, dass das Geschäft bereits seit 1919 besteht. 2003 habt ihr dann die Barbershop-Abteilung eröffnet. Was hat damals den Ausschlag für diesen Schritt gegeben?

Thorsten: Ich wollte etwas Besonderes machen, was es so in der Form noch nicht gab. Männer sitzen immer in diesen Unisex Geschäften, und ich fand das furchtbar und nicht mehr zeitgemäß

mein-vollbart.de: Hat der Name „Jimmy Ray ́s Barbershop" einen Bezug zu einer realen Person, was steckt dahinter, oder was soll er vermitteln?

Thorsten: Es ist eine Hommage erstens an James Dean und ein wenig (X-Ray) an die Horror - und Science Fiction Filme der 50er.

Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber mein-vollbart.de: Ihr schreibt weiter, auf Eurer Seite, dass Ihr Euch zur perfekten Männerbetreuung bekannt habt. Das klingt ja verlockend! Der Wartebereich im Barbershop ist, gleich nach dem Barberchair, der wichtigste Bereich. Was wird bei Euch alles geboten um sich die Wartezeit zu verkürzen?

Thorsten: Wir haben eine Gamerslounge mit XBOX, PS3, Super Nintendo, Sega Mega Drive. Dann einen kleinen Garten für die Raucher, Getränke und viele Zeitschriften und Bücher und Bildbände.

Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber mein-vollbart.de: Wow, Eure Preisliste überrascht mich! Ich habe in den letzten Wochen einige Barbershops interviewt und mich mit deren Angeboten auseinandergesetzt, aber hier muss ich mal ein großes Lob aussprechen. Da bekommt man ja beim Lesen feuchte Augen und Gänsehaut! Fangen wir mal klein an: Ihr bietet z.B. Bart von S-XL auf Eurer Preisliste an. Was bekomme ich da, wenn ich mit einem ordentlichen Vollbart, also etwa eine Handbreit unter dem Kinn, zu Euch komme und das Treatment buche?

Thorsten: Natürlich erst mal eine Beratung, was soll der Plan sein, wo soll der Bart hin, die Kopfform wird bestimmt, breit, schmal, rund usw. Dann wird geschnitten, mit der Maschine, nach dem Auftragen von Rasieröl mit dem Messer die Konturen sauber gemacht, mit Moustache Wax und Bartbalm nachbearbeitet. Dann wird geklärt, ob Bartbürsten, Bartbalm, Bartöl, Shampoo und Conditioner zu Hause schon vorhanden sind und dementsprechend ein Plan ausgearbeitet, damit er perfekt damit zurecht kommt. Danach noch ein Aftershave

Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber mein-vollbart.de: Ihr habt das Treatment Surflights im Angebot. Was genau ist das?

Thorsten: Farbhighlights die aussehen, als wenn man nach einer Woche Surfurlaub die Haare etwas ausgeblichen hat.

mein-vollbart.de: Die Königsklasse Eurer Dienstleistungen ist das Service Time Out. Da bekommt man scheinbar wirklich eine richtige Auszeit mit Zigarre, Kaffee und Snack zur Kopfmassage und dem Haarschnitt. Wieder auf den Vollbartträger bezogen - Erzähl mir bitte mal, wie so ein Timeout bei Euch abläuft.

Thorsten: Das dauert ca. 2 Stunden, der Kunde bekommt eine Rundumbehandlung, es wird rasiert, geschnitten, die Hände und der Kopf massiert, der Bart nach Wunsch geformt, also einfach alles.

Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber mein-vollbart.de: Die Atmosphäre im Barbershop ist immer etwas Eigenes. Die Einrichtung spielt dabei eine große Rolle. Wie ist Deine Einrichtung zustande gekommen? Hattest Du ein Vorbild, oder woran hast Du Dich bei der Einrichtung orientiert?

Thorsten: Es waren klar die amerikanischen Barbershops der 30er bis 50er Jahre, wir sind damals in Bibliotheken gegangen, um das Ganze so authentisch wie möglich zu bekommen. Original Hölzer der Barbershops, alte Steckdosen von damals, eine alte Zapfsäule usw. Heute bekommt man das alles von der Stange, wir haben damals noch mit einem Schreiner alles selbst entworfen.

mein-vollbart.de: Viele Barbershops haben eine klare Men-only-Strategie. Auch auf Eurer Website habe ich den Satz „only for men - only for you" gelesen. Ihr betreibt aber an derselben Adresse auch einen Damensalon. Wie geht Ihr mit dem Thema um? Dürfen Frauen in den Barbershop- Bereich, oder nicht?

Thorsten: Ganz klar, keine Frauen! Nur Hunde und Männer!

mein-vollbart.de: Du verfügst ja, als Profi, über einiges an Erfahrung. Es gibt viele tolle Dienstleistungen, die man beim Barber bekommt. Ein Vollbart muss aber täglich gepflegt werden, damit er gut wirkt und seinen Träger bereichert. Was wäre Deine Empfehlung, was man jeden Tag, oder zumindest regelmäßig zu Hause an Bartpflege machen sollte und was sollte man beim Barber erledigen lassen?

Thorsten: Jeden Tag Bartbalm oder Bartöl um den Bart zu pflegen, eine Bartbürste ist Pflicht, aber immer aus Holz mit Wildschweinborsten. Bartshampoo- und conditioner sind wichtig ab einer gewissen Länge, das normale Shampoo entfettet zu sehr und der Bart wird stumpf und die Haut trocken.

mein-vollbart.de: Wenn es einer meiner Leser aus dem Raum Nürnberg nicht mehr aushält und sofort ein Time Out bei Euch buchen möchte, welche Chancen hat er bei Euch ohne Termin?

Thorsten: Die Wartezeit auf einen Termin beträgt ca. 4 Wochen. Wir lassen uns ausreichend Zeit für unsere Kunden und jeder macht gleich wieder einen Folgetermin aus. Deshalb kann es durchaus etwas länger dauern. Aber wir gehen alles etwas entspannter an. Das soll auch so sein, hektisch ist es draußen genug. Wenigstens im Barbershop gilt das Motto: SLOW DOWN

Das wars

Da fällt es schwer noch etwas hinzuzufügen und meine Tastatur schweigt ehrfürchtig. Wer es im Alltag und dem Streß nicht mehr schafft, mal einen Gang zurückzuschalten, für den haben die Barber dieser Welt den Barbershop erfunden. Slow Down. Genau das kann man dort machen und bei Thorsten scheint das besonders gut zu klappen. Also Blinker rein, rechts ranfahren und bei Jimmy Ray´s Barbershop eine Auszeit nehmen. Der Vollbart erweist sich also wieder einmal als durchwegs positiv. Durch ihn werden uns Auszeiten am laufenden Band ermöglicht.

Wer jetzt, oder eigentlich nächsten Monat so eine Bart-Therapie bei Thorsten buchen möchte der sollte diese Seite sofort bookmarken, oder sich die URL einprägen. Hier kommen die Infos, die Du jetzt brauchst:


wallpaper-1019588
Apfel-Kürbis Milchreis
wallpaper-1019588
Outfitideen für die wärmeren Tage:
wallpaper-1019588
Schinkengipfeli aka Schinken Hörnchen - typisch auf dem Schweizer Party Buffet
wallpaper-1019588
2 Last-Minute Halloween Looks - The Half-Face Girl & Splattered nails
wallpaper-1019588
1830 von 2287 hat er geschafft
wallpaper-1019588
Mehr Herbst
wallpaper-1019588
vom Bauernhuhn, Pfaffenschnittchen mit Sellerie und Steinpilz
wallpaper-1019588
Outfit des Monats 09-2017